Saarland erhöht Zahl der Beatmungsplätze

Im Saarland ist die Zahl der Intensivbetten mit Beatmungskapazitäten gestiegen. 38 Plätze sind derzeit mit Covid-19-Patienten belegt.

Die Zahl der Intensivbetten im Saarland wächst. Symbolfoto: Ronald Bonß/dpa-Bildfunk
Die Zahl der Intensivbetten im Saarland wächst. Symbolfoto: Ronald Bonß/dpa-Bildfunk

Aktuell gebe es 608 einsatzfähige Betten zur Intensivbehandlung, davon 459 mit Beatmungsmöglichkeiten. Das teilte die Krankenhausgesellschaft im Land (SKG) am Donnerstag (2. April 2020) auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur in Saarbrücken mit.

Zehn Tage zuvor waren es laut Ministerpräsident Tobias Hans (CDU) noch 521 Intensivbetten gewesen, davon 396 mit Beatmungsmöglichkeiten.

Nach Angaben von SKG-Geschäftsführer Thomas Jakobs sind derzeit 141 Beatmungsplätze belegt, 38 mit Covid-19-Patienten. Das Gesundheitsministerium arbeitet nach eigenen Angaben an der Erhöhung der Kapazitäten auf 1.000 Intensivbetten mit Beatmungskapazitäten.

Verwendete Quellen:
– Deutsche Presse-Agentur

Meistgelesen