Saarland-Nachrichten: Die wichtigsten Meldungen vom Mittwoch

Auch am heutigen Mittwoch (14. Juli 2021) werden im Saarland wieder Unwetter erwartet. Die Bergung des gekenterten Schwimmschiffes auf der Saar geht unterdessen voran. Das Bildungsministerium hat derweil Pläne für die Corona-Maßnahmen nach den Sommerferien gefasst. Diese und weitere Meldungen im Überblick:

Die aktuellen Corona-Zahlen im Saarland

Laut Robert-Koch-Institut (RKI) gibt es im Saarland mit Stand vom heutigen Mittwoch (14. Juli 2021) insgesamt 4 Corona-Neuinfektionen. Die Übersicht mit den jüngst gemeldeten Daten findet ihr auf SOL.DE: Inzidenz im Saarland sinkt leicht – RKI meldet zwei weitere Todesfälle

Testpflicht an Schulen auch nach den Sommerferien

Auch nach den Sommerferien sollen in den Schulen des Saarlandes Corona-Testungen durchgeführt werden – zumindest in den ersten beiden Wochen des neuen Schuljahres. Darüber hinaus sieht der Plan des Bildungsministeriums Folgendes vor: Nach Ferien noch zwei Wochen Testpflicht an Schulen im Saarland

Gesundheitspolitiker Karl Lauterbach (SPD) gegen Aufhebung der Maßnahmen

Karl Lauterbach, SPD-Gesundheitspolitiker, hat sich gegen ein schnelles Ende aller Corona-Einschränkungen ausgesprochen. Der „Weg von London“ sei ein ganz falscher. Das Statement dazu: Lauterbach gegen schnelle Aufhebung der verbliebenen Corona-Maßnahmen

Weitere Meldungen rund um die Corona-Pandemie:
– Arbeitgeberverband positioniert sich klar gegen eine Corona-Impfpflicht 

Heftige Unwetter im Saarland erwartet

Für weite Teile des Saarlandes und Rheinland-Pfalz droht auch am heutigen Mittwoch (14. Juli 2021) die Gefahr des Auftretens von heftigen Unwettern. Mehr dazu: Heute erneut Unwetterwarnung für das Saarland – zum Teil höchste Warnstufe 

Heizkraftwerk Fenne soll stillgelegt werden

Das Heizkraftwerk Fenne soll gegen Entschädigung stillgelegt werden. Das entschied die Bundesnetzagentur am Mittwoch (14. Juli 2021). Anlass ist der Kohleausstieg. Mehr dazu: Für Entschädigung: Heizkraftwerk Fenne soll stillgelegt werden

So geht die Bergung des Schwimmschiffs „Vaterland“ voran

Sollte es die Hochwasserwelle zulassen, wird die zuletzt als Shisha-Schiff genutzte „Vaterland“ am Mittwoch (14. Juli 2021) an der Berliner Promenade in Saarbrücken geborgen. Mehr dazu: Bildergalerie: So geht die Bergung des Shisha-Schiffs in Saarbrücken voran

Mehr dazu: Bildergalerie: Bergung des Shisha-Schiffs in Saarbrücken unterbrochen

Mann wird bei Unfall auf A6 verletzt

Bei einem Unfall auf der A6 nahe St. Ingbert ist am Dienstag (13. Juli 2021) ein Autofahrer verletzt worden. So schilderte die Feuerwehr den Einsatz: Autofahrer überschlägt sich mit Pkw auf A6 nahe St. Ingbert – Mann verletzt 

Weitere Blaulicht-Meldungen:
– Totalschaden an zwei Pkw bei Unfall in Püttlingen
– Einbruch in Püttlinger Kühlwagen: „Hauptbeute Bier“

Polizei besucht Kinderhilfsverein für Ansprech-Training

Die Polizei im Saarland hat in Saarbrücken die Kinderhilfsaktion „Herzenssache e.V.“ besucht. Ein Polizist und eine Polizistin trainierten die Kinder dort für gefährliche Situationen. Mehr dazu: Saar-Polizei besucht Kinderhilfsverein „Herzenssache“ 

Umweltstreife am Freitag in Dudweiler unterwegs

Am Freitag (16. Juli 2021) ist im Saarbrücker Stadtteil Dudweiler eine Umweltstreife des Zentralen Kommunalen Entsorgungsbetriebs (ZKE) unterwegs. Das hat es damit auf sich: Darum ist am Freitag eine Umweltstreife des ZKE in Dudweiler unterwegs

Viele Staus am Wochenende erwartet

Für das kommende Wochenende rechnet der ADAC mit Staus in ganz Deutschland. Nicht nur auf Autobahnen sei mit langen Schlangen von Fahrzeugen zu rechnen. Mehr dazu: Fast überall Ferien: Viele Staus am Wochenende laut ADAC

Verwendete Quellen:
– eigene Artikel