Saarland-Nachrichten: Die wichtigsten Meldungen vom Samstag (29. August 2020)

Im Saarland muss die Kontaktverfolgung in der Pandemie neu geregelt werden. Im Nauwieser Viertel in Saarbrücken soll laut Anwohnern eine Corona-Party stattgefunden haben - die Polizei dementiert das. In Diefflen kam es zu einem Großbrand. Die News vom heutigen Samstag (29. August 2020)
Die Polizei widerspricht Gerüchten um eine Corona-Party im Nauwieser Viertel. Alle News des Tages im Überblick. Foto: Fabian Scholl/SOL.DE
Die Polizei widerspricht Gerüchten um eine Corona-Party im Nauwieser Viertel. Alle News des Tages im Überblick. Foto: Fabian Scholl/SOL.DE
Die Polizei widerspricht Gerüchten um eine Corona-Party im Nauwieser Viertel. Alle News des Tages im Überblick. Foto: Fabian Scholl/SOL.DE
Die Polizei widerspricht Gerüchten um eine Corona-Party im Nauwieser Viertel. Alle News des Tages im Überblick. Foto: Fabian Scholl/SOL.DE

Kontaktverfolgung verfassungswidrig: Neue Regelung nötig

Das Verfassungsgericht im Saarland hat nach der Beschwerde eines Bürgers die Kontaktnachverfolgung in der Corona-Pandemie für verfassungswidrig erklärt. Der Eingriff in die Grundrechte sei zu groß. Das Gesundheitsministerium arbeitet an einem neuen Gesetz: Saar-Gericht erklärt Kontaktnachverfolgung für verfassungswidrig

Weitere Corona-Meldungen:
– Ein weiterer Corona-Todesfall im Saarland bestätigt 
– Corona-Fall an Grundschule in Steinberg gemeldet – Entwarnung in Dudweiler Kita 
– Bundespressekonferenz: Merkel warnt vor schwierigen Corona-Zeiten 

Polizei widerspricht Meldungen über Corona-Party in Saarbrücken

Bei der Polizei in Saarbrücken gingen in der Nacht von Freitag auf Samstag mehrere Beschwerden wegen Lärms im Nauwieser Viertel ein. Auf Twitter sei die Rede von einer Corona-Party mit über 200 Menschen gewesen. Die Polizei widerspricht diesen Beobachtungen. Mehr dazu: Corona-Party im Nauwieser Viertel? Polizei widerspricht Meldungen 

13 Menschen verletzt bei Großbrand in Diefflen verletzt

Bei einem Großbrand in Diefflen wurden am Freitag 13 Menschen verletzt. Eine alte Tennishalle, die als Werkstatt genutzt wird, stand in Flammen. Großeinsatz für die Feuerwehr: Großbrand von Tennishalle in Diefflen: 13 Menschen verletzt 

Weitere Blaulicht-Meldungen:
– 
Vor Anwesen in Großrosseln gehupt: Mann bedroht Fahrer mit Schusswaffe 
– Mit Fahrrad gestürzt: Kind in Freisen schwer verletzt 
– Kind bei Autounfall nahe Oberkirchen verletzt 

Twitter-Marathon der Polizei

Die Polizei im Saarland gewährt heute auf Twitter einen Einblick in den Arbeitsalltag. 12 Stunden lang wird über Einsätze und das aktuelle Geschehen gepostet. Mehr dazu: Saar-Polizei startet heute vierten „Twitter-Marathon“ 

Lebensmittelwarnung vor veganem Streichfett

Auch im Saarland wird aktuell ein veganes Streichfett zurückgerufen. Bei dem Produkt könne es zu Schimmelbildung kommen. Mehr dazu: Lebensmittelwarnung im Saarland: Mögliche Schimmelbildung in veganem Streichfett 

Tobias Hans löscht TikTok-Account

Der saarländische Ministerpräsident Tobias Hans hat seinen Account bei TikTok gelöscht. Als Grund nannte die Staatskanzlei Sicherheitsbedenken. Das Unternehmen hat dafür kein Verständnis. Mehr dazu: Ministerpräsident Tobias Hans hat sich von TikTok abgemeldet

Verwendete Quellen:
– Eigene Artikel