Das erwartet euch heute beim verkaufsoffenen Sonntag in St. Ingbert

Parallel zur "Ingobertusmesse" in St. Ingbert findet in der Mittelstadt morgen ein verkaufsoffener Sonntag statt. Was euch erwartet, haben wir an dieser Stelle zusammengefasst:
In St. Ingbert findet morgen ein verkaufsoffener Sonntag statt. Foto: Facebook/Stadtmarketing St. Ingbert
In St. Ingbert findet morgen ein verkaufsoffener Sonntag statt. Foto: Facebook/Stadtmarketing St. Ingbert

Verkaufsoffener Sonntag in St. Ingbert

Für heute (3. Oktober 2021) lädt die Stadt St. Ingbert zu einem verkaufsoffenen Sonntag ein. Veranstalter ist den Angaben zufolge die Stadtmarketing St. Ingbert gGmbH. Die Öffnungszeiten: 13.00 bis 18.00 Uhr.

Was euch erwartet

„Genießen Sie die Vielfalt der Gastronomie und des Einzelhandels in der Fußgängerzone“, so das St. Ingberter Stadtmarketing im Vorfeld des verkaufsoffenen Sonntags. Da die Veranstaltung parallel zur „Ingobertusmesse“ (10.00 bis 18.00 Uhr) stattfindet, stehen noch weitere Punkte auf dem Programm. Unter anderem dürfen sich Messegäste auf Folgendes freuen:

  • über 100 Aussteller:innen zu den Themen Bauen, Energie, Musik, Gesundheit und mehr
  • große Autoshow
  • Musikprogramm
  • Biosphärenmarkt im Kuppelsaal des Rathauses

Parken und Anreise

„Es stehen über 3.000 kostenlose Parkplätze in unmittelbarer Nähe zur Innenstadt zur Verfügung“, so die Stadtmarketing St. Ingbert gGmbH. Diese befinden sich den Angaben zufolge rund um das Messegelände. Darüber hinaus fahre der „Ingobus“ von Freitag bis Sonntag die Messe an.

Das sind die Corona-Regeln

Für den Besuch der „Ingobertusmesse“ gelten bestimmte Corona-Regeln (nicht aber für das Shopping am verkaufsoffenen Sonntag). „Ein Betreten bzw. Verlassen der Messe ist nur über die festgelegten drei Ein- und Ausgänge (Rickertstraße/Feuerwehr/Busbahnhof) möglich. An den Eingängen wird eine 3G-Überprüfung durchgeführt“, heißt es auf der Webseite der Messe. Zudem ist vor einem Messebesuch eine kostenlose Registrierung notwendig über diesen Link.

Alternativ könnten sich Besucher:innen vor Ort mit einem QR-Code anmelden. Nach der Registrierung online oder vor Ort gibt es jeweils ein individuelles Ticket für den Check-In und Check-Out, so die weiteren Informationen. Besucher:innen ohne Smartphone könnten am Eingang ebenso manuell erfasst werden.

Verwendete Quellen:
– Mitteilung der Stadtmarketing St. Ingbert gGmbH
– ingobertusmesse.de