„Sankt J.“ in Saarbrücken ist wieder geöffnet

Die Kneipe "Sankt J." am St. Johanner Markt in Saarbrücken ist seit dem heutigen Montag (11. April 2022) wieder geöffnet. Das Kult-Lokal musste im Dezember schließen. Es folgte ein Betreiberwechsel und ein Umbau.
Rechts im Bild zu sehen: das "Sankt J." am St. Johanner Markt in Saarbrücken. Foto: Facebook/Sankt J.
Rechts im Bild zu sehen: das "Sankt J." am St. Johanner Markt in Saarbrücken. Foto: Facebook/Sankt J.

Das „Sankt J.“ in Saarbrücken ist seit heute zurück – mit bewährtem Konzept und altem Namen, aber neuem Anstrich und auch Betreibern. Die „Place2b-Gruppe“ führt bereits das benachbarte „IÜ“, nun hat sie auch das „Sankt J.“ übernommen. In den vergangenen dreieinhalb Monaten haben die neuen Betreiber das Lokal einmal komplett renoviert. Unter anderem wurde ein modernes Kassensystem sowie eine computergesteuerte Schankanlage installiert.

„Sankt J.“ musste im Dezember wegen Ablauf des Mietvertrags schließen

Erst im Dezember hatte die Saarbrücker Kult-Kneipe nach 15 Jahren schließen müssen. Der Mietvertrag sei von neuen Hauseigentümern nicht verlängert worden, hatte Gastronom Jochen Gräser damals berichtet. In seinem Abschiedspost machte der ehemalige Betreiber jedoch Hoffnung: „Lassen wir uns alle mal überraschen, ob dieser besondere Platz im Leben und Herzen der Saarbrücker weitere Jahrzehnte übersteht“. Die Nachfolge war dann schnell gefunden.

Die Öffnungszeiten hat das „Sankt J.“ noch nicht bekannt gegeben. Das große Opening begann heute bereits um 10:00 Uhr am Morgen.

Verwendete Quellen:
– Eigene Artikel
– Eigene Recherche