Schnee(regen) am Wochenende im Saarland erwartet

Am Wochenende könnte es im Saarland in einigen Gebieten schneien. Dabei ist der Schnee allerdings wohl häufig eher nass und unbeständig.
Im Saarland kann am Wochenende sowohl Schnee als auch Regen fallen. Archivfoto: BeckerBredel
Im Saarland kann am Wochenende sowohl Schnee als auch Regen fallen. Archivfoto: BeckerBredel

Das Wetter im Saarland bleibt auch am Wochenende winterlich. Sogar Schnee ist in Aussicht. Allerdings ist der wohl meist mit Regen gemischt.

Erster Schnee(regen) schon in der heutigen Nacht 

Am heutigen Freitagnachmittag (3. Dezember 2021) ist der Himmel überwiegend wolkig bis stark bewölkt. Dabei liegen die Temperaturen etwa bei 2 bis 4 Grad, in höheren Lagen um die 0 Grad. Der Wind weht mäßig bis frisch. An exponierten Orten sind aber auch starke und stürmische Böen möglich. In der Nacht zum Samstag bleibt es bedeckt, nur stellenweise fällt etwas Schnee, in tiefen Lagen Regen. Später zieht von Südwesten her Schneeregen auf. Im weiteren Verlauf geht dieser zu Regen über, auch in Hochlagen. Dort ist kurzzeitig auch gefrierender Regen möglich und es wird glatt. Die Tiefsttemperaturen liegen oft bereits in der ersten Nachthälfte zwischen +2 und -2 Grad.

Bedeckt und regnerisch am Samstag

Auch am Samstag bedecken Wolken den Himmel. Es ist trüb und gebietsweise regnerisch, in Höchstlagen mit etwas Schnee vermischt. Die Temperaturen liegen zwischen 4 Grad im Bergland und 10 Grad am Oberrhein. Erneut ist der Wind mäßig mit stürmischen Böen in hohen Lagen. In der Nacht zum Sonntag bleibt es bewölkt mit Regen oder Schneeregen, im Bergland Schnee. Die Niederschläge lassen später nach. Die Temperaturen kühlen auf 3 bis 0 ab im Bergland um -1 Grad, dort besteht auch Glättegefahr.

Kaum Niederschläge am Sonntag

Die Wolken bleiben auch am Sonntag über dem Saarland. Vereinzelt fällt dann leichter Regen. Überwiegend ist es jedoch niederschlagsfrei. Am Nachmittag liegen die Temperaturen bei 3 bis 6 Grad, im höheren Bergland bei 0 Grad. Die Nacht wird wechselhaft bewölkt. Dabei kommt gelegentlich Regen oder Schneeregen auf. In Lagen über 200 Metern schneit es. Dadurch wird es auch glatt. Die Tiefstwerte liegen dabei erneut um den Gefrierpunkt, im Bergland bei -3 Grad.

Verwendete Quellen:
– Deutscher Wetterdienst