So gingen die Saarlandpokal-Viertelfinals aus

Am Samstag wurden die Viertelfinals des Saarlandpokals ausgetragen. Mit dabei waren neben dem 1. FC Saarbrücken auch der FC Homburg und die SV Elversberg.
Die Viertelfinals im Saarlandpokal wurden am Samstag ausgetragen. Symbolfoto: Pixabay
Die Viertelfinals im Saarlandpokal wurden am Samstag ausgetragen. Symbolfoto: Pixabay
Die Viertelfinals im Saarlandpokal wurden am Samstag ausgetragen. Symbolfoto: Pixabay
Die Viertelfinals im Saarlandpokal wurden am Samstag ausgetragen. Symbolfoto: Pixabay

Der 1. FC Saarbrücken ist ohne Mühe ins Halbfinale des Saarlandpokals eingezogen. Der Drittliga-Aufsteiger bezwang am Samstag  (15. August 2020) den FV Diefflen mit 3:0 (3:0). Die Tore für den vorjährigen Halbfinalisten im DFB-Pokal erzielten José Pierre Vunguidica (3. Minute), Nicklas Shipnoski (23.) und Markus Mendler (39.).

Die weiteren Ergebnisse

Gegner in der Vorschlussrunde, die bereits am kommenden Dienstag ausgetragen wird, ist der FC 08 Homburg. Der Regionalligist setzte sich beim TuS Herrensohr mit 2:0 (1:0) durch. Ligarivale SV Elversberg erreichte durch ein 5:0 (5:0) beim SC Halberg Brebach ebenfalls locker das Halbfinale, wo es gegen den SV Auersmacher um den Endspieleinzug geht. Der Fünftligist feierte am Samstag gegen Borussia Neunkirchen einen 8:2 (4:1)-Erfolg.

Verwendete Quellen:
– Deutsche Presse-Agentur