St. Ingbert: Illegale Fahrübungen mit gestohlenem Pkw unter Drogen- und Alkoholeinfluss

Am Wochenende haben zwei Männer im Alter von 35 und 37 Jahren illegale Fahrübungen mit einem gestohlenen Fahrzeug in St. Ingbert gemacht. Die beiden Männer standen dabei auch noch unter starkem Alkohol- und Drogeneinfluss:
In St. Ingbert haben zwei Männer illegale Fahrübungen in einem gestohlenen Fahrzeug absolviert. Symbolfoto: picture alliance/dpa/Alex Forstreuter | Alex Forstreuter
In St. Ingbert haben zwei Männer illegale Fahrübungen in einem gestohlenen Fahrzeug absolviert. Symbolfoto: picture alliance/dpa/Alex Forstreuter | Alex Forstreuter
In St. Ingbert haben zwei Männer illegale Fahrübungen in einem gestohlenen Fahrzeug absolviert. Symbolfoto: picture alliance/dpa/Alex Forstreuter | Alex Forstreuter
In St. Ingbert haben zwei Männer illegale Fahrübungen in einem gestohlenen Fahrzeug absolviert. Symbolfoto: picture alliance/dpa/Alex Forstreuter | Alex Forstreuter

Illegale Fahrübungen in gestohlenem Auto in St. Ingbert

Am frühen Samstagabend ging bei der Polizei St. Ingbert ein Anruf ein, in dem mitgeteilt wurde, dass ein Fahrzeug im Bereich des Glashütter Weihers in „besonders auffälliger Art und Weise“ geführt werde.

Gestohlenes Auto, Alkohol, Drogen und mehr:

Vor Ort konnte das betroffene Auto von den eingesetzten Polizeikräften sofort ausfindig gemacht werden. Ein 37-jähriger Mann wollte seinem 35-jährigen Begleiter das Fahren beibringen. Allerdings absolvierten die beiden Männer ihre illegalen Fahrübungen in einem gestohlenen Fahrzeug, das zudem nicht mehr zugelassen war. Zudem standen die Männer unter erheblichen Alkohol- und Drogeneinfluss. Laut Angaben der Polizei war auch keine der beiden Personen im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis.

Die Polizei hat das gestohlene Auto sichergestellt und entsprechende Strafverfahren gegen die beiden Männer eingeleitet.

Verwendete Quellen:
– Mitteilung der Polizei St. Ingbert