Stark betrunkener Autofahrer (38) verursacht Frontalzusammenstoß: 10-jähriges Kind verletzt

Am späten Samstagabend (4. Januar 2020) hat ein 38-jähriger, stark alkoholisierter Autofahrer einen Verkehrsunfall in Nalbach-Bilsdorf verursacht, bei dem unter anderem ein zehnjähriges Kind verletzt wurde.
In Nalbach-Bilsdorf hat ein 38-jähriger, stark betrunkener Mann einen Autounfall verursacht. Symbolfoto: Monika Skolimowska/ZB/dpa-Bildfunk
In Nalbach-Bilsdorf hat ein 38-jähriger, stark betrunkener Mann einen Autounfall verursacht. Symbolfoto: Monika Skolimowska/ZB/dpa-Bildfunk
In Nalbach-Bilsdorf hat ein 38-jähriger, stark betrunkener Mann einen Autounfall verursacht. Symbolfoto: Monika Skolimowska/ZB/dpa-Bildfunk
In Nalbach-Bilsdorf hat ein 38-jähriger, stark betrunkener Mann einen Autounfall verursacht. Symbolfoto: Monika Skolimowska/ZB/dpa-Bildfunk

Unfall in Nalbach-Bilsdorf

Am gestrigen Samstagabend kam es zu einem Verkehrsunfall in der Dorfstraße in Nalbach-Bilsdorf. Zwei Fahrzeuge stießen frontal zusammen. Durch den Unfall wurden mehrere Insassen, darunter auch ein zehnjähriges Kind, leicht verletzt.

Unfallverursacher stark alkoholisiert

Laut Angaben der Polizei war der 38-jährige Verursacher des Unfalls stark alkoholisiert. Außerdem bestehe der Verdacht, dass der Mann nicht nur betrunken unterwegs, sondern auch noch durch die Nutzung seines Mobiltelefons während der Fahrt abgelenkt gewesen sein soll. 

Die Polizei Saarlouis ermittelt nun gegen den 38-Jährigen wegen Straßenverkehrsgefährdung.

Verwendete Quellen:
– Mitteilung der Polizei Saarlouis vom 05.01.2020