Toiletten

Saarbrücken (dpa/lrs) – Die Linksfraktion fordert eine Pflicht für Kundentoiletten in den saarländischen Supermärkten. Immer wieder gebe es Beschwerden, weil

Saarbrücken (dpa/lrs) – Die Linksfraktion fordert eine Pflicht für Kundentoiletten in den saarländischen Supermärkten. Immer wieder gebe es Beschwerden, weil Unternehmen Eltern mit kleinen Kindern oder Älteren und Kranken in dringenden Fällen den Zugang zur Personaltoilette verweigerten und keine eigene Kundentoilette hätten, erklärte die Vize-Fraktionschefin Astrid Schramm ihren Vorstoß am Sonntag in Saarbrücken.

Die Linken-Politikerin verwies auf entsprechende Pläne in Bayern, nach denen die Landesbauordnung geändert werden soll, um allen Bürgern einen Rechtsanspruch auf Nutzung der sanitären Anlagen zu geben und bei Neubauten mindestens eine barrierefreie Kundentoilette vorzuschreiben. In Berlin gelte eine solche Pflicht für größere Supermärkte bereits. Die Linksfraktion werde deshalb einen entsprechenden Antrag am Dienstag in den saarländischen Landtag einbringen.