Unbekannte klauen Dackel-Chihuahua-Welpen in Saarbrücken

Am heutigen Samstag (21. März 2020) kam es in Saarbrücken-Klarenthal zum Diebstahl eines zwölf Wochen alten Hundewelpens. Die Polizei bittet nun um Hinweise zum Verbleib des Vierbeiners.

So sieht der in Saarbrücken entwendete Hund aus. Foto: Polizei
So sieht der in Saarbrücken entwendete Hund aus. Foto: Polizei

In der Fenner Straße in Saarbrücken-Klarenthal ereignete sich heute ein nach Angaben der Polizei dubioser Diebstahl: Unbekannte haben einen zwölf Wochen alten Dackel-Chihuahua-Welpen entwendet.

Jugendliche nimmt Hund einfach mit

Die frisch gebackene Hundehalterin war gegen 10.15 Uhr in Höhe der Einmündung Dellbrückstraße mit dem Vierbeiner unterwegs, als sich ihr von hinten eine Jugendliche näherte, die das Tier streicheln wollte. „Dabei habe das Mädchen das Geschirr des Hundes von der Leine getrennt, den Welpen auf den Arm genommen und sei zu einem in der Nähe geparkten Pkw gelaufen„, meldet die Polizei.

Anschließend sei die Unbekannte auf der Beifahrerseite des Wagens eingestiegen. Dieser fuhr laut Polizei in Richtung der Kokereistraße davon. Bei dem Pkw handelt es sich vermutlich einem silbernen Opel Astra, das Kennzeichen ist nicht bekannt.

Polizei bittet um Hinweise

Die Polizeiinspektion in Burbach bittet um Hinweise zum Fahrzeug oder zu möglichen Beobachtungen der Bevölkerung. Nach Angaben der Beamten trug der Welpe ein rotes Geschirr und hat schwarz-braunes Fell. Zeugen sollen sich unter der Telefonnummer (0681)9715-230 melden.

Verwendete Quellen:
– Mitteilung der Polizeiinspektion Saarbrücken-Burbach, 21.03.2020