Universitätsklinikum des Saarlandes in Homburg sucht Helfer:innen

Wegen steigender Corona-Infektionszahlen bereitet sich das Universitätsklinikum des Saarlandes (UKS) in Homburg darauf vor, dass in der kommenden Zeit wieder mehr Patient:innen mit einer Covid-19-Erkrankung behandelt werden müssen. Zur Unterstützung sucht das UKS aktuell Helfer:innen.

Als Vorbereitung auf steigende Zahlen von Covid-19-Infektionen sucht das UKS in Homburg aktuell Helfer:innen. Fotos: (Hintergrund) BeckerBredel | (Virus) dpa-Bildfunk/Arne Dedert
Als Vorbereitung auf steigende Zahlen von Covid-19-Infektionen sucht das UKS in Homburg aktuell Helfer:innen. Fotos: (Hintergrund) BeckerBredel | (Virus) dpa-Bildfunk/Arne Dedert

UKS sucht Helfer:innen

In einer Mitteilung hat sich das Universitätsklinikum des Saarlandes in Homburg an die Öffentlichkeit gewandt: Gesucht werden derzeit Helfer:innen. Die Maßnahme sei ein „Baustein, mit dem sich das Universitätsklinikum des Saarlandes auf die steigende Zahl von Covid-19-Infektionen vorbereitet„, heißt es.

In erster Linie werden Studierende – bevorzugt der Fächer Medizin oder Psychologie – und Menschen mit medizinischer Ausbildung gesucht. Als Beispiele nannte das UKS hier (ehemalige) Pflegefachkräfte, Pflegehelfer:innen, Ärzt:innen oder Medizinische Fachangestellte.

Darüber hinaus seien auch alle „Interessierten“ willkommen, so das UKS. „Wir freuen uns über alle Menschen, die uns unterstützen wollen – sei es als studentische Hilfskraft, in Form ehrenamtlicher Arbeit oder in einer regulären Beschäftigung in Voll- oder in Teilzeit“, erklärte Personaldezernent Christian Müller.

Einsatzmöglichkeiten

Die Einsatzmöglichkeiten sollen sich nach Bedarf ergeben. Zudem seien sie abhängig von der jeweiligen Ausbildung und Vorkenntnissen. Die Unterstützungskräfte könnten unter anderem zur Entlastung des Pflege- sowie des ärztlichen Personals eingesetzt werden, „aber auch organisatorische oder logistische Tätigkeiten übernehmen“.

Anmeldung über Portal

„Wir bitten aus organisatorischen Gründen um eine Anmeldung über unser Online-Portal – so haben wir direkt alle Informationen im Blick, können besser planen und den Helferinnen und Helfern schnell eine Rückmeldung geben“, sagte Personaldezernent Müller.

Das Online-Portal ist auf der Webseite des UKS zu erreichen. Interessierte sollen sich bei weiteren Fragen per Mail, [email protected], oder per Telefon, (06841)16-16169, an das Personaldezernat wenden.

Verwendete Quellen:
– Mitteilung des Universitätsklinikums des Saarlandes, 05.11.2020