Verkehrsunfall mit Verletzten in St. Ingbert-Rentrisch

In St. Ingbert-Rentrisch kam es am gestrigen Freitag im Bereich der "Unteren Kaiserstraße" (01. Februar 2019) zu einem Verkehrsunfall mit drei verletzten Personen.
In St. Ingbert-Rentrisch kam es am gestrigen Freitag im Bereich der unteren Kaiserstraße (01. Februar 2019) zu einem Verkehrsunfall mit drei verletzten Personen. Symbolfoto: Marcel Kusch/dpa-Bildfunk
In St. Ingbert-Rentrisch kam es am gestrigen Freitag im Bereich der unteren Kaiserstraße (01. Februar 2019) zu einem Verkehrsunfall mit drei verletzten Personen. Symbolfoto: Marcel Kusch/dpa-Bildfunk
In St. Ingbert-Rentrisch kam es am gestrigen Freitag im Bereich der unteren Kaiserstraße (01. Februar 2019) zu einem Verkehrsunfall mit drei verletzten Personen. Symbolfoto: Marcel Kusch/dpa-Bildfunk
In St. Ingbert-Rentrisch kam es am gestrigen Freitag im Bereich der unteren Kaiserstraße (01. Februar 2019) zu einem Verkehrsunfall mit drei verletzten Personen. Symbolfoto: Marcel Kusch/dpa-Bildfunk

Unfall in St. Ingbert-Rentrisch

Am gestrigen Freitag kam es gegen etwa 12:30 Uhr in St.Ingbert-Rentrisch zu einem Verkehrsunfall in der „Unteren Kaiserstraße“. Dabei befuhr ein 31-jähriger Mann aus St. Ingbert mit einem Audi A4 die „Untere Kaiserstraße“ zusammen mit seiner 20-jährigen Beifahrerin in Fahrtrichtung St. Ingbert.

Vor der Einmündung der Straße „Am Spellenstein“ musste der 31-Jährige anhalten. Dabei fuhr ihm eine 20-Jährige Französin mit ihrem Citroen Xsara von hinten auf.

Drei Verletzte durch Unfall

Bei dem Aufprall wurden der 31-Jährige, seine Beifahrerin und die Fahrerin des Citroen leicht verletzt und mussten in Krankenhäusern behandelt werden. Der Citroen war nicht mehr fahrbereit und musste von einem Abschleppdienst abgeschleppt werden.

Verwendete Quelle:
• Bericht der Polizei