Weltmeister aus Saarlouis: Rettungsschwimmer Thorsten Laurent verteidigt Titel

Thorsten Laurent konnte bei den Weltmeisterschaften im Rettungsschwimmen im vergangenen Jahr seinen Titel als Weltmeister verteidigen. Die Stadt Saarlouis hat den Sportler nun geehrt.
Weltmeister im Rettungsschwimmen Thorsten Laurent wurde von Bürgermeisterin Marion Jost ausgezeichnet. Foto: Sophia Bonnaire/Stadt Saarlouis
Weltmeister im Rettungsschwimmen Thorsten Laurent wurde von Bürgermeisterin Marion Jost ausgezeichnet. Foto: Sophia Bonnaire/Stadt Saarlouis
Weltmeister im Rettungsschwimmen Thorsten Laurent wurde von Bürgermeisterin Marion Jost ausgezeichnet. Foto: Sophia Bonnaire/Stadt Saarlouis
Weltmeister im Rettungsschwimmen Thorsten Laurent wurde von Bürgermeisterin Marion Jost ausgezeichnet. Foto: Sophia Bonnaire/Stadt Saarlouis

Der 43-jährige Saarlouiser Thorsten Laurent ist 2018 erneut Weltmeister geworden. In der Kategorie „Retten einer Puppe auf 50 Metern“ konnte er in der Altersklasse ab 40 den Titel erringen. 

In der Disziplin, bestehend aus 25 Metern Freistil und 25 Metern Puppe schleppen, hält Laurent den Weltrekord. Bei der WM konnte er außerdem mit der Staffel in zwei Kategorien Gold und Bronze holen. 

Seit 2010 schwimmt Laurent im Masters-Bereich, in dem die Rettungsschwimmer über 30 Jahre alt sind. Zuvor feierte er bereits Erfolge bei den Aktiven, war mit 20 Jahren Teil der Nationalmannschaft und bestritt mehrere Europa- und Weltmeisterschaften. Im Jahr 2000 gewann er den Deutschlandpokal in Warendorf. Wie Laurent der „Bild“ berichtet ist dies „der begehrteste Titel, vergleichbar mit der Tour de France im Radsport oder Wimbledon im Tennis.“

Da sein Vater bereits beim DLRG war, schwimmt Laurent, seit er denken kann. Mit acht Jahren nahm er an seinen ersten Wettkämpfen teil. Im Jahr 2000 holte er in Sydney seinen ersten WM-Titel. Und auch beruflich bleibt er in der Nähe der Schwimmbecken. Seit 2012 ist er Betriebsleiter für die städtischen Bäder in Saarlouis

Für seine sportlichen Erfolge überreichte ihm Bürgermeisterin Marion Jost nun eine Auszeichnung für besondere Leistungen. „Wir alle sind sehr stolz jemanden wie Sie in unserem Team zu wissen. Hier sind die Bürger von Saarlouis in sicheren Händen“, so Jost. Bislang musste Laurent auf seine Lebensretter-Qualitäten jedoch noch nicht im Ernstfall zurückgreifen: „Es gab nur vier brenzlige Situationen für mich als Schwimmmeister. Doch die habe ich zum Glück früh erkannt“, so Throsten Laurent zur „Bild“. 

Verwendete Quellen:
• Pressemitteilung der Stadt Saarlouis
• Artikel der Bild-Zeitung