Wetter im Saarland: Trübe Aussicht zum Jahreswechsel

Kurz vorm Jahreswechsel wird es nochmal winterlich im Saarland. Mit Schnee ist zwar nicht zu rechnen, dafür wird es wohl glatt und neblig. Leider ist die Aussicht wohl auch an Silvester getrübt.

Auch an Silvester wird das Wetter im Saarland eher trüb. Symbolfoto: Pixabay
Auch an Silvester wird das Wetter im Saarland eher trüb. Symbolfoto: Pixabay

Das Wetter im Saarland wird in den verbleibenden Tagen des Jahres zwar winterlich, statt Schnee gibt es allerdings Nebel und Glätte. Vor allem für Autofahrer ist also Vorsicht geboten. 

Nebel und Glätte zum Wochenende

Der Deutsche Wetterdienst warnt am heutigen Freitag (28. Dezember) vor Frost und Nebel. Teilweise ist die Sichtweite auf unter 150 Meter eingeschränkt. Während es tagsüber noch recht freundlich aussieht, wird es dank Temperaturen um -4 Grad in der Nacht auf Samstag frostig und damit glatt auf den Straßen. Dazu trägt auch gebietsweiser Sprühregen bei.  

Auch am Wochenende bleibt es eher bedeckt bis stark bewölkt, allerdings steigen die Temperaturen auf bis zu 9 Grad am Sonntag. Immerhin die Glatteis-Gefahr ist also fürs Erste gebannt. Stellenweise kann es regnen

Das Silvester-Wetter im Saarland

Wer auf gute Sicht beim Feuerwerk gehofft hat, wird voraussichtlich eher enttäuscht. Der Deutsche Wetterdienst kündigt für die Nacht von Montag auf Dienstag einen bedeckten Himmel, gebietsweise sogar dichten Nebel an. Stellenweise soll es geringfügig regnen. 

Immerhin muss man bei dem Versuch, doch die ein oder andere Rakete zu sehen nicht allzu sehr frieren. Die Tiefstwerte liegen zwischen 5 und 2 Grad.