Wetterdienst warnt vor Sturmböen im Saarland

Der Deutsche Wetterdienst hat eine Wetterwarnung für das ganze Saarland ausgesprochen. Durch Sturmböen besteht Gefahr für den Verkehr:
Der Deutsche Wetterdienst warnt vor Sturmböen. Symbolfoto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa-Bildfunk
Der Deutsche Wetterdienst warnt vor Sturmböen. Symbolfoto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa-Bildfunk

In allen saarländischen Landkreisen und im Regionalverband Saarbrücken gilt vom heutigen Mittwochabend (28. Dezember 2022) bis zum Donnerstagmorgen (29. Dezember 2022) eine Wetterwarnung. Der Deutsche Wetterdienst warnt von 20:00 Uhr am Mittwoch bis etwa 12:00 Uhr am Donnerstag vor Sturmböen der Stufe 2 von 4. 

Die Böen können demnach Geschwindigkeiten zwischen 55 km/h und 70 km/h erreichen. Sie treten anfangs aus südlicher, später aus südwestlicher Richtung auf. In Schauernähe sowie in exponierten Lagen müssen die Menschen im Saarland sogar mit Sturmböen um 75 km/h rechnen. Auch am Mittwochnachmittag können bereits Windböen mit etwa 60 km/h aufkommen.

Durch den starken Wind besteht die Gefahr, dass Gegenstände wie etwa Äste oder Dachziegel herabstürzen. Diese können sowohl den Verkehr, als auch Fußgänger gefährden.

Verwendete Quellen:
– Deutscher Wetterdienst