Winter-Wetter im Saarland: Erste Unfälle – Warnung vor Dauerregen

Schneefall sorgt im Saarland heute für winterliches Ambiente. Erste Folgen sind seit dem Morgen auf den Straßen spürbar: Die Polizei rückte Dutzende Male aus, es kommt zu Unfällen sowie Verspätungen im Busverkehr.
Im Saarland fällt heute Schnee. Foto:Sebastian Gollnow/dpa-Bildfunk
Im Saarland fällt heute Schnee. Foto:Sebastian Gollnow/dpa-Bildfunk

Heute Winterwetter im Saarland

Im Saarland ist am heutigen Mittwoch (8. März 2023) Winterwetter angesagt. Bis in die tiefen Lagen gibt es laut Deutschen Wetterdienst (DWD) Schnee und Glätte. Im Bergland kann es sogar kräftig schneien.

Schnee und Glätte

In den tieferen Lagen sind ein bis fünf Zentimeter Neuschnee möglich, oberhalb von 400 Metern 10 Zentimeter. Lange bleibt das Weiß nicht liegen: Die Höchsttemperaturen werden 5 bis 10 Grad betragen.

Erste Unfälle gemeldet – zahlreiche Behinderungen

Offenbar wurden manche Autofahrer:innen von dem Wetter überrascht. Wie die „SZ“ am Morgen meldete, ereigneten sich erste Unfälle vor allem im Raum Merzig und Wadern. Im Saarbrücker Stadtteil Dudweiler wurden drei Menschen bei einem Crash auf der L252 verletzt. Laut „SR“ gab es bislang rund 60 Polizeieinsätze. Im Moment kommt es zu zahlreichen Behinderungen insbesondere im Nordsaarland, weswegen Verkehrsteilnehmende auf Meldungen wie die des ADAC achten sollten. Im Busverkehr gibt es Verspätungen.

Dauerregen-Warnung – kommende Nacht Gewitter?

Dazu warnt der DWD im gesamten Bundesland vor Dauerregen. Bis zum Donnerstagvormittag könnten mit Unterbrechungen Niederschlagsmengen zwischen 30 und 40 Liter pro Quadratmeter fallen. Am Mittwochabend und in der darauf folgenden Nacht kann es außerdem einzelne starke Gewitter geben. Dann soll es auch kräftig schauern. Währenddessen sind Sturmböen mit 65 bis 80 Kilometern pro Stunde und kleinförmiger Hagel nicht ausgeschlossen.

Es bleibt ungemütlich

Ungemütlich wird auch der Donnerstag: Dann erwarten die Menschen zum Start in den Tag viele Wolken und Regen. Mit milden Temperaturen können die Saarländer:innen auch am Freitag rechnen. Die Höchstwerte betragen dann 9 bis 13 Grad. Dazu wird es stark bewölkt, zeitweise wird es regnen. Weniger trüb wird es erst wieder am Samstag. Zwar rechnet der DWD mit Wolken, es soll aber weitestgehend niederschlagsfrei bleiben. Auch kann es manchmal zu Auflockerungen kommen.  Nachts kühlt es wieder spürbar ab, dann sind wieder Schneeregen und Schnee möglich. Höchstens 2 Grad sind in der Nacht auf Sonntag zu erwarten. Morgens wird es wieder milder.

Verwendete Quellen:
– Deutscher Wetterdienst
– Saarbrücker Zeitung
– ADAC