Zweibrücken: Erneute Schlägerei am Busbahnhof

Nachdem es in Zweibrücken bereits am vergangenen Mittwoch (15. Mai 2019) zu einer Schlägerei am Busbahnhof in Zweibrücken gekommen war, prügelten die selben Beteiligten am gestrigen Freitag (17. Mai 2019) erneut aufeinander ein.

Am vergangenen Mittwoch kam es am Zweibrücker Busbahnhof zu einer Prügelei zwischen vier jungen Männern: Jugendliche prügeln sich am Busbahnhof Zweibrücken.

Die Beteiligten dieser Schlägerei trafen laut Angaben der Polizei am gestrigen Freitag gegen 13:30 Uhr erneut am Busbahnhof in Zweibrücken aufeinander. Hierbei kam es wiederum zu einer Schlägerei untereinander, in welcher das Brüderpaar gemeinsam mit einem unbekannten Dritten auf den Geschädigten einschlugen und traten.

Bei Eintreffen der Streifen löste sich die Menschenmenge auf, bei der sich bereits weitere Personen an der Schlägerei beteiligen wollten. Bei dem Brüderpaar wurde im Beisein der Erziehungsberechtigten eine eindringliche Gefährderansprache mit Androhung möglicher Konsequenzen durchgeführt. Ein weiteres Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung wurde eingeleitet.

Verwendete Quelle:
• Bericht der Polizei Zweibrücken