Bier-Spa eröffnet in Straßburg

In Straßburg soll noch in diesem Jahr eine ungewöhnliche Wellness-Einrichtung eröffnen. Im „Taaka Beer Spa“ können sich Besucher:innen mal ganz anders mit Bier entspannen.

Im „Taaka Beer Spa“ in Straßburg gibt es schon bald Wellness mit Bier. Symbolfotos: Pixabay

Ein Feierabendbier zur Entspannung – so weit, so normal. Zwei Unternehmer:innen aus dem Elsass allerdings interpretieren dieses Konzept nun neu. Zum Ende des Jahres wollen Naomi Crawshaw und Paul Fruh in Straßburg ein Bier-Spa eröffnen. Die Idee haben die beiden aus Tschechien mitgebracht. Das berichten französische und luxemburgische Medien.

Entspannendes Bad in Hopfen, Malz und Hefe

Im „Taaka Beer Spa“ dient dabei nicht nur das Gebräu selbst zur Erholung. Auch die Zutaten werden verwendet. Nach einem 15-minütigen Sauna-Besuch legen sich die Besucher:innen für eine halbe Stunde in eine Lärchenholzbadewanne. Diese ist gefüllt mit Malz, Hopfen und Bierhefe. Bei einer Temperatur von 37 Grad sprudelt dann das Bad, um die Inhaltsstoffe aufzulösen und etwa Vitamine freizusetzen.

„Bierhefe ist dafür bekannt, dass sie das Haar stärkt und für eine schönere Haut sorgt“, so die Mitgründerin im L’Essentiel. Hopfen wiederum helfe bei der Entspannung, die Ballaststoffe im Malz unterstützen die Ausscheidung von Giftstoffen. Nach dem Bad geht es eingewickelt in eine warme Decke weiter in den Entspannungsraum.

Zapfanlage neben jeder Wanne

Natürlich darf dabei auch das fertige Bier nicht fehlen. Neben jedem Bad steht im „Taaka“  daher eine Zapfanlage mit Bier aus einer lokalen Kleinbrauerei. Zudem können die Gäste Craft-Biere und andere elsässische Getränke probieren.

Verwendete Quellen:
– L’essentiel
Taaka Beer Spa