Jan Böhmermann und das Rundfunk-Tanzorchester kommen nach Trier

Im Rahmen der Tour "Ehrenfeld Intergalactic" kommen Jan Böhmermann und das Rundfunk-Tanzorchester für eine Show nach Trier. Zwar findet das Event erst im Januar 2023 statt. Die Karten dafür gibt es jedoch bereits in wenigen Tagen im Vorverkauf. Alle Informationen haben wir in der Übersicht für euch:
Jan Böhmermann und das Rundfunk-Tanzorchester kommen nach Trier. Foto: dpa-Bildfunk/Rolf Vennenbernd
Jan Böhmermann und das Rundfunk-Tanzorchester kommen nach Trier. Foto: dpa-Bildfunk/Rolf Vennenbernd

Jan Böhmermann und Rundfunk-Tanzorchester in Trier

Am 6. Januar 2023 (ja, 2023) ist es so weit: Die „Ehrenfeld Intergalactic“ Tour „landet“ in der „Arena“ in Trier. Das geht aus einer Mitteilung von „Popp Concerts“ hervor. Demnach darf man sich auf eine neue Show von Jan Böhmermann und dem Rundfunk-Tanzorchester freuen. Im Vorfeld der Tour hieß es: „15 spektakuläre Live-Shows“ sollen „die Welt vor dem Untergang durch schlechte Laune“ bewahren.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Jan Böhmermann (@therealjanboehmermann)

„Das Rundfunk-Tanzorchester und ich wollen 2023 endlich wieder raus! Wir müssen an die frische Luft! Auf die Bühne! Zu den Leuten! Live! Wir gehen wieder auf Live-Tour! 2023 ist zwar noch über ein Jahr hinsicher ist sicher! – aber in kosmischen Dimensionen ist das ja höchstens ein Wimpernschlag“, so Jan Böhmermann. Was man auf der Show erwarten kann? „Fliegende Eier, hochansteckende Aprés-Ski-Hits, singende Menschenaffen“ und mehr, heißt es mit einem Augenzwinkern. Klar ist: Musik steht im Vordergrund. Aber auch zum Lachen wird es Anlass geben.

Karten ab Montag im Vorverkauf

Laut „Popp Concerts“ geht der Vorverkauf am Montag (13. Dezember 2021) los. Tickets seien ab 10.00 Uhr erst einmal exklusiv bei „Eventim“ sowie unter lnkfi.re/EhrenfeldIntergalacticTour erhältlich. Eine Karte kostet im „Exklusiv“-Vorverkauf rund 50 Euro, wie aus der Mitteilung des Veranstalters hervorgeht. Der „allgemeine“ Vorverkauf beginne am 18. Dezember 2021 „an allen bekannten Vorverkaufsstellen und beim Kartenvorverkauf Trier“.

Böhmermann und das Saarland

Wer etwa das „Neo Magazin Royale“ verfolgt hat, weiß, dass dort Witze über das Saarland nicht zu kurz kommen. Ob Sprüche über Annegret-Kramp Karrenbauer oder über Saarländer:innen am Valentinstag: Es scheint, als könne Böhmermann das Saarland einfach nicht leiden. Doch warum schießt er eigentlich so häufig gegen das Saarland? Das könnt ihr in diesem Archiv-Artikel nachlesen: „Warum Jan Böhmermann so oft gegen das Saarland herzieht„.

Verwendete Quellen:
– Mitteilung von „Popp Concerts“
– eigener Bericht