„Late Night Berlin“ strahlt Beitrag zum Saarland aus: Klaas verdirbt Schmitti den Heimatbesuch

Die TV-Show "Late Night Berlin" wird bald einen unterhaltsamen Videobeitrag über einen Besuch im Saarland ausstrahlen. Das kündigten Klaas Heufer-Umlauf, Jakob Lundt und Thomas Schmitt am heutigen Freitag (11. März 2022) in ihrem gemeinsamen Podcast "Baywatch Berlin" an. Was die Zuschauer:innen erwartet:
Klaas, Schmitti und Jakob zu Besuch im Saarland. Foto: Eder / Your Day Photography
Klaas, Schmitti und Jakob zu Besuch im Saarland. Foto: Eder / Your Day Photography

Saarland-Beitrag wird bald bei „Late Night Berlin“ ausgestrahlt

Es ist inzwischen zehn Tage her, als TV-Moderator Klaas Heufer-Umlauf zusammen mit seinen Freunden und Podcast-Kollegen Thomas „Schmitti“ Schmitt und Jakob Lundt zu Besuch im Saarland war. Ihre gemeinsame Mission: als Amphibienhelfer Kröten über die Straße tragen. Sie wollten mit der medienwirksamen Aktion Aufmerksamkeit für den Naturschutz erregen. Und natürlich für ein bisschen Unterhaltung sorgen. Ob ihnen das gelungen ist, wird sich demnächst in der TV-Sendung „Late Night Berlin“ zeigen. Denn dort wird der Saarland-Beitrag ausgestrahlt, wie die drei Freunde am heutigen Freitag in ihrem Podcast „Baywatch Berlin“ angekündigt haben.

Klaas: „Das war auf jeden Fall ein denkwürdiges Wochenende!“

Details zur Ausstrahlung sind zwar noch nicht bekannt, sollen aber zeitnah folgen. „Was wir, finde ich, noch sagen müssen: Wir waren letzte Woche im Saarland. Wir waren in Schmittis Heimat. Wir haben Kröten geholfen… im erweiterten Sinne. Und das Ganze, was wir da erlebt haben, das wird in Zukunft bei Late Night Berlin zu sehen sein. Wir sagen Bescheid“, erklärte Jakob. Klaas verspricht derweil: „Das war auf jeden Fall ein denkwürdiges Wochenende!“. Er ergänzte aber auch, dass über allem die große Frage stand: „Was sollte das?!“. Auch hier könnte der TV-Beitrag von „Late Night Berlin“ schon bald für Aufklärung sorgen.

Schmitti zur Ankunft von Klaas: „Ab da war nix mehr schön“

Für den gebürtigen Homburger Schmitti waren es wohl auch ein paar denkwürdige Tage in seiner alten Heimat. Zunächst waren er und Jakob allein im Saarland, genauer gesagt bei Schmittis Eltern in Homburg-Kirrberg. Schmitti berichtet von einer angenehmen Zeit mit reichlich gutem Essen. Einen Bruch in seiner Laune habe es dann schlagartig mit der Ankunft von Klaas gegeben. „Ja, die Reise, die war zweigeteilt. So viel kann man schon einmal sagen. Wir hatten ja einmal das Wochenende, Jakob und ich, bei mir in der Heimat. Es war ’ne kulinarische Reise, kombiniert mit Fußball und Suff. Das war der gute Part. Dann kamst du angereist, Klaas, mit dem Team. Und ab da war nix mehr schön“, so Schmitti.

Schmitti wird in den Mittelpunkt geschubst

Im Vorfeld lässt sich schon ganz gut erahnen, warum sich die Laune von Schmitti nach der Ankunft von Klaas so schlagartig verschlechtert hatte. Klaas hatte nämlich einige unangenehme Überraschungen für Schmitti im Gepäck. Diese bestanden vor allem darin, Schmitti von einem öffentlichen Termin zum nächsten zu zerren und ihn vor diversen Kameras und Mikrofonen zur saarländischen Legende zu erklären. Schmitti agiert als TV-Produzent aber bekanntermaßen um einiges lieber hinter der Kamera, als selbst im Rampenlicht zu stehen. In der Folge musste der Saarländer innerlich vermutlich mehr Tode sterben, als bei seinen ersten Gehversuchen im Spiel „Elden Ring“.

„Kröten-Aktion hat sicherlich viele Kröten gekostet, muss aber letztlich ohne Kröten auskommen“

Diese speziell für Jakob Lundt formulierte Überschrift mag im ersten Moment etwas verwirrend klingen, fasst die Kröten-Aktion im Saarland aber ganz gut zusammen. Denn obwohl Klaas, Jakob und Schmitti einen großen Aufwand betrieben haben (700 Kilometer-Reise, diverse Auftritte, Einreisen eines Filmteams, etc.), konnten sie letztlich nicht eine einzige Kröte über die Straße tragen. Denn den Tieren war es wohl schlichtweg zu kalt: „Klaas will Kröten in Saarbrücken retten – doch die Aktion läuft nicht wie geplant“.

Wann wird der Saarland-Beitrag bei „Late Night Berlin“ ausgestrahlt?

Wann der Saarland-Beitrag bei „Late Night Berlin“ genau zu sehen ist, ist bislang noch nicht bekannt. Die Sendung wird in den nächsten Wochen jeden Dienstagabend auf dem TV-Sender „ProSieben“ ausgestrahlt. Aufgrund des Ukraine-Kriegs hatte die Show ihr ursprünglich geplantes Programm verändert. So hatte die vergangene Folge einen ernsteren Anstrich als üblicherweise. „Late Night Berlin“ nutzte seine Reichweite, um wichtige Informationen zum Krieg in der Ukraine zu bündeln. Das gelang auf empathische und authentische Weise mit dem vollen Fokus auf das Wesentliche.

Verwendete Quellen:
– eigene Recherche