„Mein Lokal, Dein Lokal“ im Saarland: Heute erste Folge im Saarbrücker „DINER“

Am heutigen Montag startet die Saarland-Woche der Kochsendung "Mein Lokal, Dein Lokal" beim TV-Sender Kabel eins. Fünf Gastro-Betriebe kämpfen um den "Goldenen Teller". Los geht's am späten Montagnachmittag mit dem "DINER" in Saarbrücken. Bei uns könnt ihr vorab lesen, was euch in der ersten Folge des Saarland-Specials erwartet.
Impressionen aus dem Saarbrücker "DINER". Fotos: Facebook/@diner.sb
Impressionen aus dem Saarbrücker "DINER". Fotos: Facebook/@diner.sb

„Mein Lokal, Dein Lokal“ im Saarland: Wochenauftakt beim „DINER in Saarbrücken

Der TV-Sender Kabel eins beginnt am heutigen Montag (6. September 2021) mit der Ausstrahlung der Saarland-Woche bei „Mein Lokal, Dein Lokal“. Der Auftakt der insgesamt fünf Folgen geht in Saarbrücken über die Bühne – oder, besser gesagt, über die Küche sowie Theke. Laut Kabel eins steht das „DINER“ in der saarländischen Landeshauptstadt mit Inhaber Ashraf im Mittelpunkt der ersten Episode. „Der freundliche, ambitionierte Ägypter hat sich den Traum der eigenen Gastronomie verwirklicht und bietet mitten in der Saarbrücker Innenstadt handgemachte Pizza und Pasta an“, hieß es im Vorfeld der Ausstrahlung. Das „DINER“ sei eine Kombination aus Schnellimbiss und Restaurant. Hier kommen die Facts zum „DINER“ und zur Folge:

Update: „Mein Lokal, dein Lokal“ im Saarland: So lief Tag 1 im „Diner“ Saarbrücken 

Konzept und Gerichte

Hinter „DINER“ stecke ein „stylisch-urbanes Konzept mit breit gefächerter Karte„. Gäste dürften sich auf Burger, Pizza, Pasta, Steaks und mehr freuen. Die Speisen würden täglich frisch zubereitet. Pasta sowie Burger-Brote entstammen der hauseigenen Herstellung. Kleine Gerichte ohne Beilage gebe es ab etwa fünf Euro. Pizza, Pasta und Co. im Menü kosten den Angaben zufolge zwischen acht und 13, 30 Euro. Fleischliebhaber:innen seien mit Schnitzel oder Steak zwischen 16,50 und 21,90 Euro dabei. Desserts, beispielsweise ein Tiramisu, kosten etwa 8,50 Euro.

Gastgeber

Mohamed Abd El Rahman, kurz Ashraf, ist der Gastgeber der ersten Folge, so Kabel eins. Als junger Mann sei er eigentlich nur für ein Auslandssemester nach Deutschland gekommen. „Es hat ihm hier aber so gut gefallen, dass er unbedingt hier leben wollte“. Neben dem Studium fing Ashraf als Tellerwäscher an, arbeitete sich hoch und sparte Geld. Heute ist er Besitzer des „DINER“ und „erfolgreicher Geschäftsmann“, teilte der Sender mit.

Wann gibt es die „DINER“-Folge zu sehen?

Den Wochenauftakt im Saarbrücker „DINER“ zeigt Kabel eins am heutigen Montag (6. September 2021) ab 17.55 Uhr. Alternativ kann die Episode auch im Stream auf der Kabel-eins-Webseite angesehen werden. Dazu ist allerdings ein (kostenloser) Account notwendig. Hier gibt es einen Vorschau-Clip.

Welche Gastro-Betriebe nehmen noch teil?

Folgende Restaurants nehmen an der Saarland-Woche teil:


Verwendete Quellen:
– eigener Bericht
– kabeleins.de
– „DINER“ auf Facebook