Model muss wieder in die Dschungelprüfung – Wen die Zuschauer noch wählten

Nach einer eintägigen Pause muss Tessa Bergmeier wieder in die Dschungelprüfung. Welche zwei Kandidatinnen die Zuschauer noch wählten:
Tessa wurde wieder in die Dschungelprüfung gewählt. Foto: RTL
Tessa wurde wieder in die Dschungelprüfung gewählt. Foto: RTL

Nach einer eintägigen Verschnaufpause muss Model Tessa Bergmeier wieder in die Dschungelprüfung. Die Zuschauer:innen des RTL-Dschungelcamps stimmten in der am Dienstagabend (17. Januar 2023) ausgestrahlten Folge für die ehemalige Kandidatin von „Germany’s Next Topmodel“.

Wer noch in die Prüfung muss

Sie muss nun am Mittwoch im Team mit Designerin Claudia Effenberg und Radiomoderatorin Verena Kerth antreten, die vom Publikum ebenfalls ausgewählt wurden. Die Zuschauer:innen wählten Bergmeier damit bereits zum vierten Mal in eine Prüfung.

Jana Pallaske auf dem „Fiesenrad“

Zuvor hatte Jana Pallaske bei „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ ihre erste Prüfung absolviert und dabei sechs von zwölf möglichen Sternen gesammelt. Die Schauspielerin musste dazu auf einem als „Fiesenrad“ betitelten Metallgestell in 25 Metern Höhe herumklettern.

Lucas erzählt vom Tod seines Vaters

Im Camp erzählte Sänger Lucas Cordalis währenddessen vom Tod seines Vaters. Costa Cordalis, der 2004 als erster Dschungelkönig in die RTL-Geschichte eingegangen war, starb 2019. „Ich habe meinen Vater immer für unsterblich gehalten“, sagte Lucas Cordalis. „Wir haben alles zusammen gemacht, wir waren beste Freunde.“ Im Dschungel wolle er aber nicht nur traurig sein, sondern auch Spaß haben. Sein Vater habe sich sein Leben lang gern an die Show erinnert.

Cosimo rappt

Für gute Laune sorgte Entertainer Cosimo Citiolo, der für die Camper rappte und von seinen erfolglosen Teilnahmen bei „Deutschland sucht den Superstar“ berichtete. Die regelmäßig vernichtende Kritik von Chefjuror Dieter Bohlen habe ihm nichts ausgemacht: „Er hat wirklich recht gehabt, ich konnte nicht singen.“ Dennoch sei er wegen seiner DSDS-Bekanntheit öfter für Auftritte gebucht worden.

Verwendete Quellen:
– Deutsche Presse-Agentur