Nach Preiserhöhung: Globus-Fleischkäsweck wieder billiger – „Preisgarantie“ für weitere Produkte

Für einige Produkte aus der eigenen Herstellung hat das Saar-Unternehmen Globus nach eigenen Angaben bis Ende des Jahres die Preise festgeschrieben. Im Falle des beliebten Fleischkäsweck bedeutet das: Die vorherige Preissteigerung wird wieder zurückgenommen. Auch bei weiteren Produkten spricht Globus ein "Preisgarantie" aus.
Der Fleischkäsweck von Globus ist wieder billiger geworden. Fotos: (Hintergrund) Globus Markthalle | (Fleischkäsweck) red
Der Fleischkäsweck von Globus ist wieder billiger geworden. Fotos: (Hintergrund) Globus Markthalle | (Fleischkäsweck) red

Die Teuerungswelle bei Lebensmitteln hatte auch vor dem beliebten Fleischkäsweck des Saar-Unternehmens Globus nicht haltgemacht. Im Mai 2022 war der Preis von einem Euro auf 1,20 erhöht worden – ein Anstieg von 20 Prozent (wir berichteten). Das gelte in allen Standorten im Saarland, hieß es zu dem Zeitpunkt. Mit Stand vom heutigen Mittwoch (6. Juli 2022) hat das saarländische Unternehmen nochmals an der Preisspirale gedreht – allerdings nach unten.

Nach Preiserhöhung: Globus-Fleischkäsweck wieder billiger

Wie aus einer aktuellen Globus-Mitteilung hervorgeht, schreibt der Betrieb jetzt „günstige Preise für die beliebtesten Produkte aus der hauseigenen Herstellung“ fest. Das gelte bis zum 31. Dezember 2022. Auch in „Zeiten von Preissteigerungen“ soll den Kund:innen damit „ein einzigartiges Preis-Leistungs-Verhältnis“ garantiert werden. Im Falle des beliebten Fleischkäsweck heißt es: Globus senkt den Preis wieder auf einen Euro.

Von Enttäuschung und Lob: Die Reaktionen zum „Fleischkäs-Big-Weck“ bei Globus

Zuvor hatte auch ein prominenter Vertreter seinen Unmut über den Preisanstieg geäußert. „Der Globus-Supermarkt im Saarland, wo wir waren. Ich weiß nicht, ob ihr euch erinnert. Der erhöht jetzt die Preise für Fleischkäsweck. Jetzt geht die Inflation zu weit, meine Damen und Herren! Brot, Öl, Sprit: meinetwegen. Aber Fleischkäsweck?!“, hatte sich Moderator Klaas Heufer-Umlauf in der Sendung „Late Night Berlin“ Mitte Mai echauffiert.

Um der Preiserhöhung entgegenzuwirken, hatte Klaas Heufer-Umlauf „Sofortmaßnahmen der Bundesregierung“ gefordert. „Christian Lindner soll sofort das nächste Milliardenpaket schüren! Wenn die Bevölkerung irgendwo entlastet werden muss, dann ja wohl hier! Wir brauchen sofort einen Fleischkäsweck-Rabatt!“

„Preisgarantie“ bei weiteren Globus-Produkten

Neben dem Fleischkäsweck spricht Globus eigenen Angaben zufolge eine „Preisgarantie“ unter anderem für folgende Produkte bis Ende des Jahres aus:

  • 10er-Tüte Weizenbrötchen für 1,29 Euro
  • eine Portion frische Spaghetti Bolognese im Globus-Restaurant für fünf Euro

Auch sollen junge Familien in den Globus-Restaurants kostenlose Babynahrung erhalten. Ebenso kostenfrei ist der Mitteilung zufolge dort das Essen für Kinder unter 1,10 Meter – „wenn die Begleitperson ein Hauptgericht bestellt“.

„Wir sehen uns unseren Kunden gegenüber in der Verantwortung und möchten als verlässlicher Partner unseren Teil dazu beitragen, sie beim Lebensmitteleinkauf so gut es geht zu entlasten und gleichzeitig die Konjunktur wieder anzukurbeln“, sagte Matthias Bruch, Sprecher der Geschäftsführung der Globus-Gruppe, zu den Maßnahmen.

Verwendete Quellen:
– eigene Berichte
– Mitteilung von Globus, 06.07.2022