Pizzeria „Capella“ in St. Wendel eröffnet – Pizza, Wein, Tapas und mehr

St. Wendel darf sich über Zuwachs in der Gastro-Szene freuen: In der Balduinstraße ist die neue Pizzeria "Capella" an den Start gegangen. Doch so ganz trifft das Label nicht zu. Denn nach Angaben der Betreiber "steht 'Capella' für Pizza, Wein und Tapas". Ein Blick in die Speisekarte sowie die wichtigsten Informationen findet ihr an dieser Stelle:
Die Betreiber von "Capella". Screenshots: Instagram/@capellapizza
Die Betreiber von "Capella". Screenshots: Instagram/@capellapizza

„Capella“ neu in St. Wendel

In den Räumlichkeiten der ehemaligen „Trattoria da Anna“ in der Balduinstraße 3 in St. Wendel gibt es ein neues Gastro-Angebot: Capella. Laut Webseite steht der Name für „Pizza, Wein und Tapas“. Mit dem Konzept möchten die Betreiber „das neu aufleben lassen, was diese drei Dinge aus unserer Sicht verbindet“, nämlich „mediterrane Genusskultur„. Im Fokus stehen den Angaben zufolge „frische und qualitativ hochwertige Zutaten, eine handwerkliche Zubereitung vor Ort sowie Abwechslungsreichtum und Freude am Neuentdecken“.

Wie aus einem Bericht von „wndn.de“ hervorgeht, sind die vier Freunde Justin Jakob, Maximilian Kunz, Dominik Gehres und Simon Dörrenbächer für das „Capella“ verantwortlich. Gemeinsam mit seiner Frau habe Jakob zuvor bereits die „Trattoria da Anna“ geführt.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von 𝕮𝖆𝖕𝖊𝖑𝖑𝖆 (@capellapizza)

Das steht auf der Speisekarte

In Bezug auf die im „Capella“ zubereiteten Speisen nennt die Webseite grundlegend der Begriff „Slow Food„, also genussvolles, bewusstes sowie regionales Essen. Zum Angebot des St. Wendeler Gastro-Betriebs gehören ein wechselndes Lunch-Menü (aktuell mit Spaghetti Carbonara) sowie eine feste Speisekarte. Darin finden Gäste etwa verschiedene Tapas-Spezialitäten wie marinierte Oliven, Knoblauch-Garnelen oder „Pulled-Mushroom-Tacos“. Die Pizzen werden im neapolitanischen Stil gebacken. „Bei ‚Capella‘ servieren wir die ursprüngliche Form der Pizza, wie sie im Raum um Neapel entstanden ist“, heißt es dazu. Hungrige können beispielsweise eine klassische Margherita-Pizza bestellen; auch gibt es die Varianten Marinara, „Hispania“ – oder die Pizza „Vegan-Lover“. Abgerundet wird das Angebot durch eine Auswahl an Weinen.

Die Öffnungszeiten

Wer dem „Capella“ einen Besuch abstatten will, hat zu folgenden Öffnungszeiten die Möglichkeit dazu:

  • Montag und Dienstag: geschlossen
  • Mittwoch bis Freitag: 11.30 bis 14.00 Uhr und 17.00 bis 24.00 Uhr
  • Samstag: 17.00 bis 24.00 Uhr
  • Sonntag: geschlossen

Verwendete Quellen:
– wndn.de
– Webseite „Capella“
– Instagram-Seite von „Capella“