Pizza-Automaten im Saarland: Hier stehen die vier Geräte

Pizza-Automaten liefern frische Pizza - rund um die Uhr. Wenn die Lieblingspizzeria geschlossen oder der Hunger nachts vom Schlaf abhält, gibt es an den Automaten heiße Pizzen in nur wenigen Minuten. Im Saarland gibt es vier solcher Automaten:
Pizza-Automaten sorgen für frische Pizza im Saarland - rund um die Uhr. Fotos: Facebook/gasthofzumhaab/Facebook/Hotel zur Moselterrasse
Pizza-Automaten sorgen für frische Pizza im Saarland - rund um die Uhr. Fotos: Facebook/gasthofzumhaab/Facebook/Hotel zur Moselterrasse

Vier Automaten im Saarland versorgen Kundschaft 24/7 mit frischer Pizza

Vier Pizza-Automaten sorgen im Saarland für frische Pizza – zu jeder Tages- und Nachtzeit. Die Automaten werden von unterschiedlichen Betreibern bestückt. Eins haben sie aber alle gemein: Mit Tiefkühlpizza haben die belegten Teiglinge nichts gemeinsam. Sie alle werden vorher im Restaurant frisch belegt und gekühlt ausgeliefert. Im Kühlfach warten sie dann darauf, ausgewählt zu werden.

Heiße Pizza aus dem Automaten – oder zu Hause aufbacken

Das Besondere am Pizza-Automaten? Kundinnen und Kunden können sich entscheiden, ob sie ihre Pizza vor Ort gebacken oder frisch belegt, aber roh, mit nach Hause nehmen wollen. Vor-Ort-Backen dauert nur wenige Minuten (3 bis 4 Minuten an den verschiedenen Automaten)Um eine belegte, aber ungebackene Pizza mit nach Hause zu nehmen, muss man maximal 30 Sekunden Wartezeit in Kauf nehmen. Bei dieser Variante sparen Kund:innen auch einen kleinen Betrag.

Diese Pizza-Automaten gibt es im Saarland

Die vier Automaten sind von drei unterschiedlichen Betreibern. Ein Automat bietet neben frischer Pizza auch zahlreiche Nudelgerichte an. Wir stellen euch die Automaten vor:

„PizzAlex“-Automat in Nennig

Die Pizzen werden im Restaurant „Hotel zur Moselterrasse“ von Alex Despiegelaere in Palzem belegt. Im Pizza-Automaten werden die frischen mit teils regionalen Zutaten belegte Pizza gekühlt und per „Aufzug“ auf Wunsch in den Ofen geschoben. Vor Ort stehen auch Thermoboxen bereit, um fertig gebackene Pizzen weiterhin warmzuhalten, während eine weitere Bestellung gebacken wird.

Im Angebot gibt es Klassiker wie Margherita, Salami oder Tonno bis hin zu ausgefalleneren Varianten. Der Automat bereitet etwa auch Pizzen mit Gyros-Fleisch oder Pulled Pork zu. Außerdem gibt es auch eine Sorte mit Bolognese, viel Gemüse (Veggie) und die üppige Pizza „Chef“. Diese Variation ist mit Mozzarella, Schinken, gebratenen Hähnchenstreifen, Pilzen, Zwiebeln, gegrillter Paprika, Oliven, Tomaten und Frühlingszwiebeln belegt.

Was die Pizzen kosten

Die Preise für die heißen Pizzen liegen zwischen 7,50 Euro für eine Margherita und 12 Euro für teuerste Variante („Chef“). Wer sie kalt mit nach Hause nimmt, zahlt 50 Cent weniger. Zahlen könnt ihr mit Bargeld oder bequem mit Karte.

🍕 Standort des Pizza-Automaten: B419, Parkplatz Verkehrsverein Nennig/Bahnhof

„Pizza-Go“ in Tholey und St. Wendel

Der „Gasthof zum Haab“ in Tholey bietet nicht nur im Restaurant selbst frisch gebackene Pizzen – auch an mittlerweile zwei Automaten können sich Hungrige mit verschiedenen Varianten des italienischen Klassikers eindecken. Ein Automat steht direkt vor dem Gasthof, ein zweiter in der Wendalinusstraße in St. Wendel. Kund:innen können die Pizzen vom Automaten in drei Minuten fertig backen lassen oder kalt mitnehmen und zu Hause in den Ofen schieben. Die Pizzeria bereitet die Pizzen dabei vorab zu und backt sie vor. Zahlen könnt ihr an den Automaten mit Bargeld oder bequem mit Karte.

Im Angebot sind verschiedenste Varianten von Klassikern wie Salami, Speziale oder Margherita bis hin zu ausgefalleneren Belägen. Der Automat bereitet etwa auch Pizzen mit Hähnchencurry oder Rindersalami zu. Daneben gibt es Thunfisch-, Hawaii- oder Diavolo-Pizzen. Auf der „À la Chef“-Variante finden sich Salami, Schinken, Pilze und Peperoniwurst. Auch für Veganer:innen bietet der Automat eine passende Pizza. Auf der „Karte“ steht außerdem ein Flammkuchen nach Elsässer Art.

Was die Pizzen kosten

Die Preise für die heißen Pizzen liegen zwischen sieben Euro für eine Margherita und 11,50 Euro für den Belag mit Rindersalami. Wer sie kalt mit nach Hause nimmt, zahlt etwa 50 Cent bis einen Euro weniger.

🍕Standort des Automaten in Tholey: Vor dem Restaurant „Gasthof zum Haab“ in der Trierer Straße 44

🍕 Standort des Automaten in St. Wendel: Kreuzung Wendalinusstraße/Carl-Cetto-Straße

Der „Gasthof zum Haab“ betreibt inzwischen zwei Pizza-Automaten in Tholey & St. Wendel. Foto & Screenshot: Facebook/gasthofzumhaab

„Gegomat“ von Gego’s Ristorante in Wustweiler

Der „Gegomat“ in Wustweiler bietet nicht nur frische Pizza an, sondern auch frische Pasta – in 4 Minuten. Einem Bericht der „SZ“ zufolge gibt es am Automaten rund 96 Gerichte, darunter acht verschiedene Pizzen und drei Nudelvarianten. Bestückt wird der Gegomat mit selbstgemachten Gerichten, die im Restaurant zubereitet werden. Es können auch gleichzeitig zwei Gerichte ausgewählt werden, die dann ziemlich zeitgleich heausgegeben werden.

Hinweis: An diesem Automaten ist nur Kartenzahlung möglich!

🍕 Standort des Automaten in Wustweiler: Lebacherstraße 79 (Ausgang Wustweiler rechte Seite, Richtung Dirmingen)

Facebook

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Facebook angezeigt werden.
Datenschutzseite

Einverstanden

Verwendete Quellen:
– eigene Berichte
– Facebook-Beitrag Gego’s Ristorante
– Saarbrücker Zeitung