Pizza-Automaten in der Nähe: Hier sind die vier Orte

Pizza immer - Tag und Nacht. Das ist möglich mit Pizza-Automaten. Es gibt mehrere solcher Automaten in der Nähe. Hier ist die Übersicht:
Am Pizza-Automaten gibt es rund um die Uhr frische Pizza - in unter drei Minuten. Fotos: Facebook/Hotel zur Moselterrasse
Am Pizza-Automaten gibt es rund um die Uhr frische Pizza - in unter drei Minuten. Fotos: Facebook/Hotel zur Moselterrasse

Dieser Text wurde mithilfe von KI generiert und von der Redaktion vor Veröffentlichung überprüft.

Bitte beachten: Wörtliche Zitate wurden nach Empfehlung der DIN-Norm für Leichte Sprache (DIN SPEC 33429) ggfs. ebenfalls angepasst.

Originaltext und -zitate im Originalbeitrag: Pizza-Automaten in der Nähe: Das sind die vier Standorte

Vier Automaten machen immer frische Pizza

Am Pizza-Automaten gibt es immer frische Pizza. Tag und Nacht. Der Automat hat Pizzen, die im Restaurant von Alex Despiegelaere frisch gemacht werden. Es gibt vier solcher „PizzAlex“-Automaten. Sie haben zwölf verschiedene Pizzen.

Pizza vor Ort backen: Pizza ist in drei Minuten fertig

Was ist besonders am Pizza-Automaten? Kunden können wählen. Sie können ihre Pizza vor Ort backen lassen. Oder sie nehmen die Pizza roh mit nach Hause. Das Backen dauert weniger als drei Minuten. Wenn man eine rohe Pizza mitnehmen will, muss man höchstens 30 Sekunden warten.

Pizza-Automat wird jeden Tag frisch gefüllt

Die Pizzen im Automaten sind nicht wie Tiefkühl-Pizza. Der Automat wird jeden Tag frisch gefüllt. Die Pizzen werden im Restaurant „Hotel zur Moselterrasse“ von Alex Despiegelaere gemacht. Im Pizza-Automaten werden die Pizzen gekühlt. Wenn man will, kommen sie in den Ofen. Es gibt jetzt Boxen, die fertige Pizzen warm halten. So kann man in der Zeit eine weitere Pizza backen.

Das gibt es am Automaten

Es gibt verschiedene Pizzen. Zum Beispiel Margherita, Salami oder Tonno. Es gibt auch besondere Pizzen. Zum Beispiel mit Gyros-Fleisch oder Pulled Pork. Es gibt auch eine Pizza mit Bolognese, viel Gemüse (Veggie) und die Pizza „Chef“. Diese Pizza hat Mozzarella, Schinken, Hähnchenstreifen, Pilze, Zwiebeln, gegrillte Paprika, Oliven, Tomaten und Frühlingszwiebeln.

Was die Pizzen kosten

Die Preise für die heißen Pizzen sind zwischen 7,50 Euro für eine Margherita und 12 Euro für die teuerste Pizza („Chef“). Wenn man die Pizza kalt mitnimmt, zahlt man 50 Cent weniger.

Orte der vier Pizza-Automaten

Das sind die Orte der vier Automaten:

  • Trier: Auf dem Petrisberg, Parkplatz Wasgau Frischemarkt in der Robert-Schuman-Allee 16
  • Temmels: Norma Parkplatz/Dietz Bäckerei in der Bahnhofstraße
  • Nennig: B419, Parkplatz Verkehrsverein Nennig/Bahnhof
  • Saarburg: Parkplatz Rewe, Am Leukback 2-4

Quellen:
– eigene Berichte
– Website Hotel zur Moselterrasse