Saarland-Nachrichten: Die wichtigsten Meldungen vom Sonntag (12. Juli 2020)

Morgen treten weitere Corona-Lockerungen in Kraft. Die Polizei sucht nach zwei flüchtigen Unfallverursachern und in Lebach kam es zu einem Angriff mit einer Softair-Pistole. Diese und weitere Nachrichten vom heutigen Sonntag (12. Juli 2020) zusammengefasst:
Die News des Tages aus dem Saarland gibt es auf SOL.DE täglich in einer Zusammenfassung. Symbolfoto: Pixabay
Die News des Tages aus dem Saarland gibt es auf SOL.DE täglich in einer Zusammenfassung. Symbolfoto: Pixabay
Die News des Tages aus dem Saarland gibt es auf SOL.DE täglich in einer Zusammenfassung. Symbolfoto: Pixabay
Die News des Tages aus dem Saarland gibt es auf SOL.DE täglich in einer Zusammenfassung. Symbolfoto: Pixabay

Diese Corona-Regeln gelten ab morgen

Ab morgen gelten im Saarland neue Corona-Regeln. Unter anderem dürfen mehr Menschen an Veranstaltungen teilnehmen. Auch die Bewohner von Pflegeeinrichtungen können sich über mehr Besucher freuen. Mehr dazu: Corona-Lockerungen im Saarland: Das ändert sich ab Montag 

Unbekannte schießen mit Softair-Pistole auf Fußgänger in Lebach

In Lebach wurden zwei Bewohner des Ankerzentrums von Unbekannten mit einer Softair-Waffe beschossen. Die Angreifer schossen aus einem fahrenden Fahrzeug. Eine Frau wurde dabei verletzt.Mehr dazu: Fußgänger in Lebach mit Softairwaffe beschossen

Pärchen und Zeuge von Personengruppe in Saarlouis attackiert

In Saarlouis wurde ein Pärchen von einer Gruppe von Menschen angegriffen und verletzt. Auch ein unbeteiligter Zeuge, der den Streit schlichten wollte, wurde von den Personen ins Gesicht geschlagen. Mehr dazu: Streit in Saarlouis eskaliert: Gruppe schlägt auf Paar und Unbeteiligten ein

Polizei verhindert Veranstaltung von Rechtsextremisten in Neunkirchen

In Neunkirchen sollte am Samstagabend ein Konzert stattfinden, an dem etwa 50 als rechtsextremistisch geltende Personen teilnehmen wollten. Die Polizei unterband die Veranstaltung aber. Die Corona-Verordnung wurde nicht eingehalten. Mehr dazu: Polizei in Neunkirchen verhindert rechtsextremistisches Konzert

60-jähriger Fahrradfahrer kollidiert mit Pkw – schwer verletzt

In Friedrichsthal wurde ein Fahrradfahrer bei einem Unfall schwer verletzt. Ein 82-jähriger Autofahrer übersah den Mann beim Abbiegen. Der 60-jährige Radler erlitt ein Schädel-Hirn-Trauma und weitere Verletzungen. Mehr dazu: Radfahrer nach Kollision mit Pkw in Friedrichsthal schwer verletzt

Unfallflucht in Saarlouis und Rehlingen

Bei einem Unfall in Saarlouis wurde ein 30 Jahre alter Mann schwer verletzt. Ein unbekannter Fahrer hatte ihm die Vorfahrt genommen und dadurch eine Kettenreaktion in Gang gesetzt. Der Verursacher flüchtete. Mehr dazu: 30-Jähriger bei Unfall in Saarlouis schwer verletzt: Verursacher flüchtet

Auch auf der A8 bei Rehlingen kam es zu einem Unfall, nach dem der Verantwortliche die Flucht ergriff. Dieser hatte beim Spurwechsel einen anderen Verkehrsteilnehmer geschnitten. Mehr dazu: Verursacher flüchtet nach Unfall auf der A8 bei Rehlingen

Leukämie: Lisa aus Rodalben braucht eine Stammzellenspende

Eine Studentin aus Rodalben bekam im Juni unerwartet die Diagnose Blutkrebs. Lisa braucht eine Stammzellenspende, um weiterleben zu können. Ihre Familie und ihre Freunde kämpfen für die junge Frau. Mehr dazu: Gemeinsam für Lisa: Studentin aus Rodalben braucht dringend eine Stammzellenspende

Mehr Ermittlungen wegen häuslicher Gewalt im Saarland im Jahr 2020

Im Saarland wurden seit Beginn des Jahres mehr Menschen der häuslichen Gewalt beschuldigt als im ersten Halbjahr 2019. Auch wegen Körperverletzung und Bedrohung gab es mehr Ermittlungsverfahren. Mehr dazu: Mehr Ermittlungen wegen häuslicher Gewalt im Saarland

„Change Network“ sucht Mitstreiter im Kampf gegen Rassimus

Das „Change Network“ aus Saarbrücken will als junges Kollektiv engagierter Menschen aktiv Antirassismusarbeit auf unterschiedlichen Ebenen leisten. Die gemeinnützige Organisation sucht aktuell noch Helfer/innen, die einen gemeinsamen Wandel vorantreiben möchten. Mehr dazu: Saarländische Antirassismus-Organisation „Change Network“ sucht Helfer/innen

Universität des Saarland wird Teil von Verbund „Europäischer Hochschulen“

Als Teil einer Allianz von Hochschulen aus mehreren Ländern wird die Universität des Saarlandes künftig auch den Titel „Europäische Hochschule“ führen. Als Projekt „Transform Europe“ habe sie zusammen mit Partnern aus sechs Ländern grünes Licht bekommen. Mehr dazu: Universität des Saarlandes wird „Europäische Hochschule“

Blitzer in der kommenden Woche im Saarland

Die Polizei hat für die kommende Woche Tempokontrollen angekündigt. Wo, erfahrt ihr hier: Blitzer im Saarland: Hier steht die Polizei diese Woche (13. bis 19. Juli 2020)

Verwendete Quellen:
– Eigene Berichte