Wochenlange Vollsperrung auf A8 beginnt heute – Erhebliche Verkehrsstörungen erwartet

Eine Fahrbahnerneuerung ist auf der A8 zwischen den Anschlussstellen Neunkirchen-City und Kohlhof geplant. Dazu muss eine Richtungsfahrbahn voll gesperrt werden - mehrere Wochen lang. Alle wichtigen Informationen zur Baustelle:
Auf der A1 in Richtung Saarbrücken gibt es am Montag und Dienstag Instandsetzungsarbeiten. Eine Ausfahrt wird voll gesperrt. Foto: picture alliance/dpa/Jan Woitas
Auf der A1 in Richtung Saarbrücken gibt es am Montag und Dienstag Instandsetzungsarbeiten. Eine Ausfahrt wird voll gesperrt. Foto: picture alliance/dpa/Jan Woitas

Fahrbahnerneuerung auf A8 bei Neunkirchen beginnt am Dienstag

Die Niederlassung West der Autobahn GmbH wird eigenen Angaben zufolge die Fahrbahn der A8 zwischen den Anschlussstellen Neunkirchen-City und Kohlhof erneuern. „Vorgesehen ist die mehrlagige Erneuerung der Überholspur, der Normalspur und des Standstreifens bis zu einer Tiefe von 30 Zentimetern auf einer Länge von rund 5.000 Metern“, hieß es in diesem Zusammenhang. Dazu soll es auch eine Vollsperrung geben. Beginn der Baumaßnahme ist am Dienstagmorgen (4. Oktober 2022), um 09.00 Uhr.

Bis wann wird dort gearbeitet?

Nach Angaben der Autobahn GmbH wird voraussichtlich bis zum 25. Oktober 2022 (einem Dienstag), 05.00 Uhr, auf dem Abschnitt gearbeitet. Die Maßnahme soll in zwei Schritten erfolgen – die Details dazu gibt es weiter unten im Artikel zum Nachlesen.

Welche Fahrbahn wird voll gesperrt?

„Während der Bauzeit muss die Richtungsfahrbahn Pirmasens wegen unzureichender Fahrbahnbreite aus Gründen der Verkehrs- und Arbeitsstättensicherheit gesperrt werden“, wie aus der Mitteilung hervorgeht.

Das sind die zwei Bauabschnitte

Erster Abschnitt vom 4. bis zum 19. Oktober:

  • Wo wird gebaut? Ab der AS Neunkirchen-Oberstadt bis zur AS Kohlhof
  • Wie wird umgeleitet? Der Verkehr wird an der AS Neunkirchen-Oberstadt von der Autobahn abgeleitet, von dort auf dem Landstraßennetz (L114) über Furpach und Kohlhof zur AS Kohlhof geführt. An der Anschlussstelle Wellesweiler ist die Auffahrt in Richtung Pirmasens gesperrt. Der Verkehr wird über die A8 zur AS Neunkirchen-Oberstadt umgeleitet und dort auf die oben beschriebene Umleitung geführt

Zweiter Abschnitt vom 19. bis zum 25. Oktober:

  • Wo wird gebaut? Etwa 1,5 km hinter der AS Neunkirchen-City bis zur AS Neunkirchen-Oberstadt
  • Wie wird umgeleitet? Der Verkehr wird an der AS Neunkirchen-City von der Autobahn abgeleitet, von dort über die B41, die L124 und die L115 weiter durch die Neunkircher Innenstadt geführt. Ab dem Kreisverkehr am Eisweiher wird der Verkehr über die L113 (Fernstraße) bis zur AS Neunkirchen-Oberstadt geleitet

Erhebliche Verkehrsstörungen erwartet

„Die Autobahn GmbH rechnet zumindest im Berufsverkehr mit erheblichen Verkehrsstörungen“, hieß es. Verkehrsteilnehmende sollten „nach Möglichkeit auf verkehrsarme Zeiten auszuweichen“. Zudem empfehle es sich, „absehbare Störungen bei der Routenplanung zu berücksichtigen und angemessene Fahrzeit für die Umleitungsstrecke einzuplanen“.

Verwendete Quellen:
– Mitteilung der Autobahn GmbH, Niederlassung West