30.000 € Schaden: Fahrerin (22) rammt parkendes Fahrzeug in Köllerbach

Ein Moment der Unaufmerksamkeit wegen tiefstehender Sonne war vermutlich die Ursache für einen Unfall in Köllerbach. Es entstand hoher Sachschaden.

Eine leicht verletzte Person und hoher Sachschaden – das ist die Bilanz eines Verkehrsunfalles in Köllerbach am Donnerstag (19.03.2020). Wie die Polizei in Völklingen berichtet, hatte eine 22-jährige Autofahrerin mit ihrem Hyundai i20 in der Sommerbergstraße einen am rechten Fahrbahnrand geparkten Skoda Fabia gestreift.

Auto kippte um, Ersthelfer waren vor Ort

Das Fahrzeug wurde durch die Kollision  gegen eine Grundstücksmauer geschoben, der PKW der 22-Jährigen kippte seitlich um und blieb auf der linken Fahrzeugseite liegen. Durch den Aufprall erlitt die Frau leichte Verletzungen.

22-Jährige ins Krankenhaus

Ersthelfer konnten die 22-Jährige aus dem Fahrzeug bergen. Die junge Frau wurde für weitere Untersuchungen ins Krankenhaus gebracht. Die beiden am Unfall beteiligten Fahrzeuge waren stark beschädigt und nicht mehr fahrbereit. Während der Unfallaufnahme musste die Sommerbergstraße für etwa eine Stunde voll gesperrt werden. Die Gesamtschadenshöhe beläuft sich auf ca. 30.000 Euro.

Verwendete Quellen:

– Meldung der Polizei Völklingen, 20.03.2020