Betrunkener Randalierer sorgt für Ärger in Saarbrücken-Malstatt

In der vergangenen Nacht von Freitag auf Samstag (31. Juli 2021) hat ein betrunkener Randalierer in Saarbrücken-Malstatt für Ärger gesorgt. Nachdem der Mann sogar mehrere Polizeibeamte bedroht hatte, mussten die Einsatzkräfte den Aggressor in Gewahrsam nehmen:

In Saarbrücken-Malstatt hat ein betrunkener Randalierer in der vergangenen Nacht für Ärger gesorgt. Symbolfoto: picture alliance/dpa | Monika Skolimowska

Betrunkener Randalierer in Saarbrücken-Malstatt

In der vergangenen Nacht hat ein betrunkener Mann in Saarbrücken-Malstatt randaliert. Zunächst wurde er gegen 3:25 Uhr dabei erwischt, wie er ein Fahrzeug im Jenneweg beschädigte. Dabei wurde er von einem Zeugen beobachtet, der den Randalierer bei der Polizei meldete und verfolgte.

Mann bedroht Polizeikräfte

Kurze Zeit später konnte der stark betrunkene Mann von den Polizeikräften gestellt und festgenommen werden. Hierbei zeigte sich der Mann sehr aggressiv und bedrohte sogar die eingesetzten Polizeibeamten. Da der Randalierer seine Emotionen nicht mehr in den Begriff bekam und sich nicht beruhigen ließ, wurde er zur Ausnüchterung und Verhinderung weiterer Straftaten in Polizeigewahrsam genommen.

Verwendete Quellen:
– Mitteilung der Polizei Saarbrücken vom 31.07.2021

Meistgelesen