Heiligenwald: E-Rollerfahrer rastet aus und schlägt Mann ins Gesicht

In Schiffweiler-Heiligenwald ist der Fahrer eines E-Rollers ausgerastet und hat einem 42-jährigen Mann brutal ins Gesicht geschlagen. Dieser erlitt laut Polizei erhebliche Gesichtsverletzungen. Die ganze Geschichte dazu:

In Heiligenwald ist ein E-Rollerfahrer ausgerastet und hat einem 42-jährigen Fußgänger ins Gesicht geschlagen. Symbolfoto: Pexels

Streit in Heiligenwald eskaliert

Am Sonntagabend (22. August 2021) kam es in Schiffweiler-Heiligenwald zu einer Gewaltattacke. Gegen etwa 20.00 Uhr war ein 42-jähriger Mann in der Pestalozzistraße unterwegs, als er beinahe von einem vorbeifahrenden E-Rollerfahrer umgefahren wurde. Als der 42-Jährige den rücksichtslosen Fahrer wegen seiner Fahrweise zur Rede stellen wollte, kam es zunächst zu einem verbalen Streit.

E-Rollerfahrer schlägt Mann ins Gesicht

In der Folge eskalierte die Situation. So rastete der E-Rollerfahrer plötzlich aus und schlug dem Fußgänger mit voller Wucht ins Gesicht. Dieser erlitt laut Angaben der Polizei erhebliche Gesichtsverletzungen. Nach dem Schlag flüchtete der Rollerfahrer.

Beschreibung des E-Rollerfahrers

Der gewalttätige E-Rollerfahrer wird von der Polizei wie folgt beschrieben:
– etwa 18 bis 20 Jahre alt
– ungefähr 1,70 Meter groß
– hellblonde, kurze Haare
– trug eine schwarze Kapuzenjacke
– führte einen schwarzen Rucksack mit sich.

Wer Hinweise zur Tat oder zum Täter machen kann, wird gebeten, sich mit der Polizei Neunkirchen unter der Telefonnummer (06821)2030 in Verbindung zu setzen.

Verwendete Quellen:
– Mitteilung der Polizei Neunkirchen