Nur teilweise Entwarnung nach Riesen-Brand in Homburg

Die Feuerwehr hat den Brand bei "MC Rohstoffrecycling" in Homburg unter Kontrolle. Die Warnung vor der Rauchwolke wurde aber noch nicht überall aufgehoben.
Einsatzkräfte brachten den Brand unter Kontrolle. Foto: Brandon-Lee Posse/SOL.DE
Einsatzkräfte brachten den Brand unter Kontrolle. Foto: Brandon-Lee Posse/SOL.DE

Die Feuerwehr konnte den Großbrand bei einem Recyclingbetrieb in Homburg mittlerweile unter Kontrolle bringen. Fenster und Türen im Stadtgebiet sollten aber weiter geschlossen bleiben. Darauf wies die Stadt in einer Mitteilung hin. Es gebe noch immer eine Rauchentwicklung.

Brand in Erbach: Suche nach Ursache

Das Feuer war am heutigen Dienstag (24. August 2021) gegen 08.15 Uhr auf dem Gelände der Firma "MC Rohstoffrecycling" im Stadtteil Erbach ausgebrochen. Hier war ein Schrotthaufen in Flammen aufgegangen. Ersten Angaben zufolge hatten offenbar Funken die mit Öl und Benzin verschmutzen Abfälle entzündet, berichtet die "SZ". Brandermittler:innen wollen jetzt die genaue Ursache herausfinden.

Warnung in Homburg aufgehoben

Durch den Brand war es zu einer dichten Rauchentwicklung gekommen. Menschen in Homburg und Teilen Kirkels waren seit etwa 09.00 Uhr aufgerufen, Fenster und Türen geschlossen zu halten. Gefahr durch giftige Gase habe aber nicht bestanden, wie erste Messungen laut "SR" ergeben hätten. Verletzte gab es nach SOL.DE-Informationen keine. Die Warnung vor der Rauchwolke wurde gegen 11.20 Uhr in Kirkel und Limbach aufgehoben, in Homburg besteht sie aber immer noch. Die Feuerwehr wird sie für die Stadt aufheben, wenn die Nachlöscharbeiten auch die restliche Rauchentwicklung eingedämmt haben, so das Rathaus.

Feuer unter Kontrolle

Gegen Mittag brachten die rund 100 Einsatzkräfte das Feuer unter Kontrolle. Sie sind teilweise noch vor Ort. Im Einsatz waren Wehren aus Homburg und Bexbach, die Werksfeuerwehren von "Michelin", "Bosch" und "Schaeffler" sowie der ABC-Erkunder.

Verwendete Quellen:
- eigene Recherche
- eigener Bericht
- Katwarn
- Facebook-Posts der Feuerwehr Homburg, 24.08.2021
- Mitteilung der Stadt Homburg, 24.08.2021
- Saarbrücker Zeitung
- Saarländischer Rundfunk