48-jähriger Mann stirbt bei Brand in Mehrfamilienhaus in Kaiserslautern

Bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Kaiserslautern ist am Montagmorgen (25. April 2022) ein 48-jähriger Mann gestorben. Die Feuerwehr fand den leblosen Mann in dessen Wohnung. Wiederbelebungsversuche des Rettungsdienstes blieben erfolglos.
Bei einem Brand in Kaiserslautern ist ein 48-jähriger Mann ums Leben gekommen. Symbolfoto: picture alliance/dpa | Jonas Walzberg
Bei einem Brand in Kaiserslautern ist ein 48-jähriger Mann ums Leben gekommen. Symbolfoto: picture alliance/dpa | Jonas Walzberg

Mann stirbt bei Brand in Kaiserslautern

Am Montagmorgen ist ein 48-jähriger Mann bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in der Bännjerstraße in Kaiserslautern ums Leben gekommen. Die Feuerwehr fand den leblosen Mann in seiner Wohnung vor. Nachdem sie ihn aus dem Gebäude geborgen hatten, versuchte der Rettungsdienst den Mann zu reanimieren. Sämtliche Wiederbelebungsversuche blieben allerdings erfolglos. Die genaue Todesursache ist nach Angaben des Polizeipräsidiums Westpfalz zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht geklärt.

Alle anderen Bewohner:innen des in Brand geratenen Mehrfamilienhauses konnten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen. Inzwischen konnten sie laut Angaben der Polizei wieder in ihre Wohnungen zurückkehren. Die Höhe des entstandenen Schadens steht aktuell nicht fest. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an.

Verwendete Quellen:
– Mitteilung des Polizeipräsidiums Westpfalz vom 25.04.2022