Europa-Park-Highlight kommt diese Woche nach Zweibrücken

Ab dieser Woche gastiert für kurze Zeit ein Europa-Park-Highlight im Zweibrücker Outlet-Center. Gäste dürfen sich auf ein Virtual-Reality-Erlebnis für die ganze Familie freuen.
"YULLBE GO" kommt nach Zweibrücken. Fotos: Europa-Park GmbH & Co Mack KG
"YULLBE GO" kommt nach Zweibrücken. Fotos: Europa-Park GmbH & Co Mack KG

Europa-Park-Highlight „YULLBE GO“ kommt nach Zweibrücken

Virtuelle Abenteuer können die Besucher:innen des Europa-Parks in Rust unter anderem im „VR-Erlebniszentrum YULLBE“ erleben. Und genau dieses VR-Erlebnis gastiert für kurze Zeit in Zweibrücken/Rheinland-Pfalz. Wie der Europa-Park mitteilte, kommt „YULLBE GO“ vom 11. bis zum 15. August 2022 in das Outlet-Center der Rosenstadt. Versprochen wird ein „sommerliches Highlight für große und kleine Besucher“.

„Die Installation ist in der Nähe von Five Guys, gleich neben Geox zu finden“, so die weiteren Angaben. Karten gibt es vor Ort im Outlet-Center. Je Ticket werden fünf Euro fällig. Wer Mitglied im „Fashion Club“ ist, kann „YULLBE GO“ hingegen kostenlos besuchen. Die Öffnungszeiten: jeweils von 12.00 bis 19.00 Uhr, am verkaufsoffenen Sonntag (14. August) von 13.00 bis 18.00 Uhr.

Das erwartet euch

„Mit Controller und VR-Brille ausgestattet, kann die jeweils zehnminütige VR-Experience fast schon losgehen“, teilte der Europa-Park weiter mit. Insgesamt gebe es „vier Abenteuer“ zu erleben. Eines davon: Die „atemberaubende Reise ins Weltall“ bei „Moon to Mars“ (ab zehn Jahren). „Wer hat nicht schon einmal davon geträumt, als Astronaut einen einzigartigen Blick von oben auf die Erde zu werfen?“, so die Beschreibung des VR-Erlebnisses. Auch soll dabei der „Rote Planet“ erkundet und mit der Schwerkraft gespielt werden können. Die weiteren „VR“-Reisen:

  • „Europa-Park: Ed & Edda’s Magische Reise“ (ab acht Jahren)
  • „Miniatur Wunderland – Walking in Wunderland“ (ab acht Jahren)
  • „Alpha Mods“ (ab acht Jahren)

Hintergrund

Laut Europa-Park gibt es die „Yullbe“-Attraktion seit September 2020 in Rust. Einige der kreativen Köpfe dahinter stammen aus der Großregion. Laut Mitteilung hat die Firma „VR Coaster“ aus Kaiserslautern an der Entstehung mitgewirkt.

Verwendete Quellen:
– Mitteilung der Europa-Park GmbH & Co Mack KG