Saarland-Nachrichten: Die wichtigsten Meldungen vom Dienstag

Am heutigen Dienstag (25. August 2020) ist vor allem das Thema Corona wieder im Saarland präsent. So wurden etwa mehrere Fälle von Neuinfektionen bekannt, darunter auch in Sportvereinen. Alle Meldungen des Tages findet ihr in unserer Übersicht.
Die aktuellen Meldungen rund um das Coronavirus im Saarland sowie weitere Themen fassen wir auf SOL.DE täglich zusammen. Symbolfoto: Pixabay
Die aktuellen Meldungen rund um das Coronavirus im Saarland sowie weitere Themen fassen wir auf SOL.DE täglich zusammen. Symbolfoto: Pixabay
Die aktuellen Meldungen rund um das Coronavirus im Saarland sowie weitere Themen fassen wir auf SOL.DE täglich zusammen. Symbolfoto: Pixabay
Die aktuellen Meldungen rund um das Coronavirus im Saarland sowie weitere Themen fassen wir auf SOL.DE täglich zusammen. Symbolfoto: Pixabay

Mehrere Spieler des SSV Überherrn positiv auf Corona getestet

Beim SSV Überherrn wurden mehrere Spieler positiv auf das Coronavirus getestet. Wie viele infiziert sind, ist noch unklar. Mehr dazu: „Mehrere Spieler des SSV Überherrn positiv auf Corona getestet„. 

SV Elversberg darf vor Publikum spielen

Mehr Glück hatte dagegen der SV Elversberg. Das Hygienekonzept des Vereins wurde genehmigt. Die Heimspiele dürfen künftig vor Zuschauern stattfinden. Bis zu 700 Fans sind im Stadion erlaubt. Mehr dazu: SV Elversberg darf Heimspiele vor Publikum austragen

Coronafall beim 1. FC Saarbrücken (Tischtennis): Vorbereitungsturnier abgesagt

Mitten in der Vorbereitung auf die Tischtennis-Bundesliga ist ein Spieler des 1. FC Saarbrücken positiv auf das Coronavirus getestet worden. Das gesamte Bundesligateam musste sich nun ebenso testen lassen. Der Artikel: „Coronafall beim 1. FC Saarbrücken (Tischtennis)„.

Weitere Nachrichten zum Thema Corona:
Tobias Hans für einheitliche Corona-Schutzvorschriften
Saarlouis: Coronafall in der Kinderkrippe Steinrausch
Kinderkrippe Steinrausch bleibt wegen Coronafall vorerst geschlossen
Reisewarnung für Île-de-France und Côte d’Azur in Frankreich

Zu wenig Fachpersonal für Kita-Gruppen im Saarland

Für die Kita-Kinder im Saarland stehen nach wie vor weniger Fachkräfte zur Verfügung als wissenschaftlich empfohlen wird. Bei der Qualifikation des entsprechenden Personals liegt das kleinste Flächenland der Bundesrepublik auf einem mittleren Niveau. Alle Informationen: „Zu wenig Fachpersonal für Kita-Gruppen im Saarland„.

Saar-Polizei sucht Einbrecher per Öffentlichkeitsfahndung

In Zusammenhang mit einem Wohnungseinbruch in Riegelsberg ermittelt derzeit das Dezernat für Wohnungseinbrüche des Landespolizeipräsidiums Saar. Mit einem Phantombild erhoffen sich die Beamtinnen und Beamten nun Hinweise aus der Bevölkerung. So soll der Gesuchte aussehen: „Saar-Polizei sucht diese Person„.

Seit Jahren erstmals wieder mehr Feuerwehrleute im Saarland

Die Zahl der Feuerwehrleute im Saarland ist seit Jahren zum ersten Mal wieder angewachsen. Das teilten Landesbrandinspekteur Timo Meyer und der saarländische Innenminister Klaus Bouillon am heutigen Dienstag (25. August 2020) mit. Mehr unter: „Seit Jahren erstmals wieder mehr Feuerwehrleute im Saarland“.

Saar-Polizei meldet zwei weitere Drogentote

Die Zahl der Personen, die in diesem Jahr im Saarland infolge einer Drogenvergiftung verstorben sind, ist um zwei gestiegen. In einer aktuellen Pressemitteilung informiert das Landespolizeipräsidium Saar demnach über zwei Todesfälle in Neunkirchen und Saarbrücken. Was bislang bekannt ist: „Saar-Polizei meldet zwei weitere Drogentote„.

Weitere Blaulicht-Meldungen:
Betrunkener Autofahrer stellt sich in Völklingen schlafend, um Kontrolle zu entgehen
Saarbrücken: Mann (38) stirbt an Drogenvergiftung
Suche nach Leiche in Wald bei Wadgassen geht weiter

SV Elversberg darf Heimspiele vor Publikum austragen

Der SV Elversberg darf Heimspiele in der Fußball-Regionalliga vor Publikum austragen. Dazu wurde ein Hygiene-Konzept vorgelegt: „SV Elversberg darf Heimspiele vor Publikum austragen„.

Kfz-Haftpflicht könnte für Autofahrer in Saarlouis und Neunkirchen günstiger werden

Der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) hat am heutigen Dienstag (25. August 2020) die neuen Regionalklassen für Kfz-Versicherungen veröffentlicht. Für rund 200.000 Autofahrer aus dem Saarland bedeutet das eine günstigere Einstufung in der Kfz-Haftpflichtversicherung. Lediglich in einem saarländischen Landkreis könnte es teurer werden. Mehr: „Kfz-Haftpflicht könnte für Autofahrer in Saarlouis und Neunkirchen günstiger werden„.

Verwendete Quellen:
– eigene Berichte