Unfall auf der A8 bei Zweibrücken: Zwei Personen verletzt im Krankenhaus

Auf der A8 bei Zweibrücken kam es zu einem Unfall zwischen drei Fahrzeugen. Zwei Personen mussten verletzt ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Unfall auf der A8 bei Zweibrücken

Am Freitag ereignete sich um zirka 14:20 Uhr auf der A8 bei Zweibrücken ein Verkehrsunfall mit drei Unfallbeteiligten. Der 31-jährige Fahrer eines VW Golfs befuhr die A8 aus Richtung Pirmasens kommend auf dem linken Fahrstreifen. Ein 46-jähriger Mann fuhr mit seinem LKW an der Anschlussstelle Contwig auf die Autobahn auf, hinter ihm eine 43-jährige Frau mit ihrem BMW.

Der LKW wechselte vom Beschleunigungsstreifen auf den rechten Fahrstreifen, der BMW wechselte sofort auf den linken Fahrstreifen und übersah dabei den von hinten anfahrenden VW Golf. Durch den Aufprall der beiden Fahrzeuge geriet der VW Golf wieder auf den rechten Fahrstreifen und kollidierte mit dem linken Vorderreifen des LKWs. Der BMW der Unfallverursacherin kollidierte mit der Mittelleitplanke.

Zwei verletzte Personen nach Unfall in Zweibrücken

Sowohl die Fahrerin des BMWs als auch der VW-Golf-Fahrer wurde verletzt und in ein Krankenhaus verbracht. Ihre Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Die Autobahn musste wegen auslaufender Betriebsstoffe gereinigt werden. Der entstandene Gesamtschaden wird auf etwa 22.500 Euro geschätzt.

Verwendete Quellen:
• Bericht der Polizei Zweibrücken