Neue Pizza-Automaten im Saarland: Hier findet ihr sie

Schon im Sommer nahm der Tholeyer "Gasthof zum Haab" den ersten Pizza-Automaten direkt vor dem Lokal in Betrieb. Nun hat das Restaurant einen zweiten eröffnet. Auch St. Wendel kann sich jetzt über Pizza rund um die Uhr freuen:
Der "Gasthof zum Haab" betreibt inzwischen zwei Pizza-Automaten in Tholey & St. Wendel. Foto & Screenshot: Facebook/gasthofzumhaab
Der "Gasthof zum Haab" betreibt inzwischen zwei Pizza-Automaten in Tholey & St. Wendel. Foto & Screenshot: Facebook/gasthofzumhaab

„Gasthof zum Haab“ betreibt Pizza-Automaten in Tholey und St. Wendel

Der „Gasthof zum Haab“ in Tholey bietet nicht nur im Restaurant selbst frisch gebackene Pizzen – auch an mittlerweile zwei Automaten können sich Hungrige mit verschiedenen Varianten des italienischen Klassikers eindecken. Bereits im Sommer öffnete das Lokal einen Automaten direkt vor dem Gasthof, nun steht in der Wendalinusstraße in St. Wendel ein weiterer.

Pizzen sind in drei Minuten fertig gebacken

Rund um die Uhr, an allen Tagen der Woche, gibt es dort verschiedene Pizzen. Die können die Kund:innen entweder vom Automaten in drei Minuten fertig backen lassen oder kalt mitnehmen und zu Hause in den Ofen schieben. Die Pizzeria bereitet die Pizzen dabei vorab zu und backt sie vor. Statt Fertigprodukt, gibt es am Automaten demnach echtes Backhandwerk.

Facebook

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Facebook angezeigt werden.
Datenschutzseite

Einverstanden

Diese Varianten stehen auf der Karte am Automaten

Im Angebot sind verschiedenste Varianten von Klassikern wie Salami, Speziale oder Margherita bis hin zu ausgefalleneren Belägen. Der Automat bereitet etwa auch Pizzen mit Hähnchencurry oder Rindersalami zu. Daneben gibt es Thunfisch-, Hawaii- oder Diavolo-Pizzen. Auf der „À la Chef“-Variante finden sich Salami, Schinken, Pilze und Peperoniwurst. Auch für Veganer:innen bietet der Automat eine passende Pizza. Auf der „Karte“ steht außerdem ein Flammkuchen nach Elsässer Art.

Was die Pizzen kosten

Die Preise für die heißen Pizzen liegen zwischen sieben Euro für eine Margherita und 11,50 Euro für den Belag mit Rindersalami. Wer sie kalt mit nach Hause nimmt, zahlt etwa 50 Cent bis einen Euro weniger. Bezahlen können die Gäste am Automaten mit EC-Karte und Bargeld. Am Automat gibt es überdies auch Kaltgetränke dazu.

Pizza aus dem Automaten kommt gut an

Das Konzept kommt offenbar gut an. „Tolle Idee“, befinden die User:innen auf Facebook. „Und gut ist die Pizza, schon ausprobiert!“, meint ein weiterer Nutzer. Diesem Testergebnis schließt sich auch eine Instagram-Kommentatorin an: „Muss sagen, sie war wirklich gut„. Wer sich selbst überzeugen will, findet die Automaten vor dem Restaurant in der Trierer Str. 44 in Tholey oder an der Kreuzung Wendalinusstraße/Carl-Cetto-Straße in St. Wendel.

Wo es im Saarland weitere Food-Automaten gibt: Pizza, Lyoner, Hunde-Eis und mehr: Diese Food-Automaten gibt es im Saarland

Verwendete Quellen:
– Gasthof zum Haab auf Facebook & Instagram
– Eigene Recherche