Bahnstrecke Trier – Koblenz: Schienenersatzverkehr, Ausfälle und geänderte Fahrtzeiten

Wegen Arbeiten kommt es auf der Bahnstrecke von Trier nach Koblenz zwischen dem 09. und 12. Oktober 2022 zu Einschränkungen. Reisende müssen sich auf geänderte Fahrtzeiten und Schienenersatzverkehr einstellen.
Auf der Bahnstrecke zwischen Koblenz und Trier kommt es zu Teilausfällen, Verspätungen und Schienenersatzverkehr (SEV). Symbolfoto: picture alliance/dpa
Auf der Bahnstrecke zwischen Koblenz und Trier kommt es zu Teilausfällen, Verspätungen und Schienenersatzverkehr (SEV). Symbolfoto: picture alliance/dpa

Auf der Strecke entlang der Mosel nach Koblenz müssen Fahrgäste nach dem Wochenende mit Einschränkungen im Bahnverkehr rechnen. Von Sonntag, 09.10.2022, bis Mittwoch, 12.10.2022 kommt es auf der Strecke zwischen dem Trierer Hauptbahnhof und Koblenz Hauptbahnhof zu Arbeiten an den Oberleitungen. Das Gute daran: die Einschränkungen betreffen „nur“ den Abend- und Nachtverkehr.

Konkret geht es um die Verbindungen RE1, RB81 und RB82. Zwischen 20:30 Uhr bis 7 Uhr am nächsten Morgen

Einschränkungen im Bahnverkehr:

Die Deutsche Bahn teilt bereits vorab mit, dass es in dem genannten Zeitraum zu Teilausfällen und Verspätungen kommt. Stattdessen können Fahrgäste die Busse des Schienenersatzverkehrs nutzen – aber Achtung: im Schienenersatzverkehr ist die Fahrradmitnahme nicht möglich. Der Schienenersatzverkehr ist vorrangig auf der Strecke vom Hauptbahnhof Wittlich bis Hetzerath notwendig.

Geänderte Fahrtzeiten

Zusätzlich kommt es in dem genannten Zeitraum (09. Oktober bis 12. Oktober) zu veränderten Fahrtzeiten. Es empfiehlt sich daher, vor Antritt der Fahrt nochmals die Abfahrtszeiten zu prüfen. Hier sind alle geänderten Uhrzeiten, Ausfälle und Fahrtzeiten gelistet.

Mitteilung DB