Bus-Streik in Trier: Diese Linien fahren jetzt trotzdem

Das Buspersonal ist zum Streik aufgerufen. Auch in Trier und den umgrenzenden Orten werden deshalb Busse ausfallen. Wer also auf den ÖPNV angewiesen ist, sollte sich um Ersatz kümmern.
In Rheinland-Pfalz bleibt heute ein Großteil der Busse stehen. Symbolfoto: Sven Hoppe/dpa
In Rheinland-Pfalz bleibt heute ein Großteil der Busse stehen. Symbolfoto: Sven Hoppe/dpa

Bus-Streik im ganzen Land: Auch Region Trier betroffen

Am Donnerstag und Freitag (2. Februar 2024) müssen sich Pendlerinnen und Pendler auf Einschränkungen im öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) einstellen. Die Gewerkschaft Verdi hat das Buspersonal zum Streik aufgerufen. Hierzulande sind zudem die Beschäftigten der privaten Omnibusbetriebe zu einem Warnstreik aufgerufen. „Die geplanten Streikmaßnahmen werden voraussichtlich weite Teile des Landes betreffen, da sowohl die kommunalen Verkehrsbetriebe als auch die privaten Busunternehmen in Rheinland-Pfalz zur gleichen Zeit aufgrund eines anderen Tarifkonflikts streiken werden“, teilte der Verdi Landesbezirk Rheinland-Pfalz-Saarland mit.

Wann streikt das Buspersonal?

Der Streik soll am Donnerstag um 20.00 Uhr beginnen und bis zum Ende der letzten Schicht am Freitag andauern.

Stadtwerke Trier: Diese Linien werden wohl fahren

Die Stadtwerke Trier (SWT) rechnen mit großen Einschränkungen in den kommenden Tagen. Einer aktuellen Mitteilung zufolge fahren voraussichtlich nur die Linien 17, 30, 31 und 32 sowie das Smart-Shuttle. Diese Linien werden von Auftragsunternehmen gefahren. Alle anderen Buslinien entfallen demnach. „Wir rechnen damit, dass große Teile unseres Fahrpersonals diesem Aufruf folgen werden und gehen davon aus, dass am Donnerstag ab 20.00 Uhr kein Bus mehr fahren wird“, so die Stadtwerke. Außerdem können die Linien 22, 27, 220, 221 oder 272 der Moselbahn, welche nach Trier hineinfahren, ebenfalls betroffen sein, ergänzt der VRT.

Weitere Ausfälle in der Region

Auch der Verkehrsverbund Region Trier (VRT) informiert über die voraussichtlichen Auswirkungen in Busnetzen der Region. Im Landkreis Trier-Saarburg werden wohl Fahrten Trier und Trittenheim im Busnetz Römische Weinstraße vom Streik betroffen sein. Diese werden von der Moselbahn bedient. Im Busnetz Mosel im Landkreis Bernkastel-Wittlich könnten Fahrten zwischen Trier und Neumagen-Drohn betroffen sein. Nach aktuellem Stand werden Busunternehmen im Eifelkreis Bitburg-Prüm nicht betroffen sein. Änderungen und kurzfristige Störungen veröffentlicht der VRT auf dieser Seite.

Verwendete Quellen:
– Meldung vom VRT
– Meldung der Stadtwerke Trier
– Deutsche Presse-Agentur