Flieten Franz hat an neuem Standort wieder geöffnet

Nach dem Umzug hat Flieten Franz wieder geöffnet: Zu finden ist die Fressbude mit knusprigen Hähnchenflügeln in der Luxemburger Straße in Trier-West. Für morgen ist eine erste Special-Aktion geplant:
Flieten Franz ist von der Rudol-Diesel-Straße in die Luxemburger Straße gezogen. Foto: Facebook/ Flieten Franz
Flieten Franz ist von der Rudol-Diesel-Straße in die Luxemburger Straße gezogen. Foto: Facebook/ Flieten Franz

Flieten Franz nach Umzug wieder geöffnet

Seit dem 03. Januar 2023 ist die Zwangspause von Flieten Franz beendet. Die Fressbude von Maximilian Laux hat nun in der Luxemburger Straße 84 in Trier-West das neue Zuhause bezogen. Zwischen Weihnachten und Silvester ist die Fressbude von der Rudolf-Diesel-Straße umgezogen.

Weiterer Umzug in wenigen Monaten

Der neue Standort in der Luxemburger Straße ist allerdings nur vorübergehend. Noch wurde der zukünftige – und hoffentlich endgültige – Platz der Fressbude nicht bekannt gegeben.

Geöffnet hat Flieten Franz bis dahin täglich 12 bis 20 Uhr, mit Ausnahme von Sonntag: dann öffnet die Tür erst um 16 Uhr.

Der Umzug war ein wahrer Kraftakt. Foto: Facebook/ Flieten Franz

Besondere Rippchen-Aktion am Samstag

Für den morgigen Samstag, 07.01.2022, ist eine besondere Aktion geplant: Beim Flieten Franz gibt es Rippchen zum Probierpreis von fünf Euro. Los geht’s um 12 Uhr – und wer zuerst kommt, „mampft zuerst“, heißt es in der Facebook-Ankündigung für das erste Special in der Luxemburger Straße.

Facebook

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Facebook angezeigt werden.
Datenschutzseite

Einverstanden

 

 

Facebook-Beitrag Flieten Franz