Luxemburger gewinnt Millionen-Jackpot – mit „verrückter Zahlenreihe“

Eine "verrückte Zahlenreihe" machte einen Luxemburger zum Millionär - fast 8 Millionen gehen in das Großherzogtum. In der Samstagziehung bei Lotto "6aus49" wurde der Millionen-Jackpot geknackt.
Symbolbild: picture alliance/dpa
Symbolbild: picture alliance/dpa

Luxemburger knackt Millionen-Jackpot bei „6aus49“

Ein Luxemburger hat in der Lotto-Samstagziehung, 04.02.2023, beim Spiel „6aus49“ den Millionen-Jackpot geknackt. Darüber informierte Saartoto am heutigen Montag. Der Luxemburger teile sich den Großgewinn mit einem Tipper aus Schleswig-Holstein. Damit gehen rund 7,8 Millionen Euro jeweils in die Großregion sowie in das nördliche Bundesland.

„Verrückte Zahlenreihe“

Laut Mitteilung kreuzten beide Spieler im Vorfeld der Lotto-Samstagziehung jeweils die „verrückte Zahlenreihe 29-31-33-34-35-37“ an. Dafür gab es jeweils die exakte Gewinnsumme von 7.830.576,10 Euro. Der Jackpot in der Zusatzlotterie „Spiel 77“ sei nicht geknackt worden. Zur Mittwochsziehung stehe dieser jetzt bei rund einer Million Euro.

Bisherige Großgewinne 2023 im Saarland

Nach Angaben von Saartoto haben Spieler:innen aus dem Saarland im Jahr 2023 bisher diese Großgewinne erzielen können:

Hinweis: Glücksspiel kann süchtig machen. Informationen und Hilfe gibt es unter anderem bei der Landesfachstelle Glücksspielsucht Saarland.

Mitteilung von Saartoto (06.02.2023)