Tanktourismus in Luxemburg lebt neu auf: Preisunterschiede zu Deutschland von bis zu 33 Cent

Der Tanktourismus in Luxemburg erlebt wieder einen neuen Höhepunkt bei Differenzen von bis zu 33 Cent Preisunterschied.
Eine Übersicht der aktuellen Spritpreise gibt es hier bei newstr. Symbolbild: Florian Blaes
Eine Übersicht der aktuellen Spritpreise gibt es hier bei newstr. Symbolbild: Florian Blaes

Tanktourismus in Luxemburg nimmt wieder zu 

Es läuft wieder rund. Und das im wahrsten Sinne des Wortes. Es läuft wieder der Sprit an den Tankstellen in Luxemburg und das mehr, als noch vor einem Jahr. Aufgrund der enorm gestiegenen Spritkosten von Diesel und Benzin in Deutschland, erlebt der Tanktourismus in Luxemburg wieder einen neuen Ansturm. Tag für Tag fahren tausende Autofahrer aus der Region Trier und dem angrenzendem Saarland nach Luxemburg zum Tanken. Seit Ausbrauch der Corona-Pandemie sind es die höchstfrequentierten Wochen beim Tanken.

Nur 20 Liter Kanister erlaubt! 

Ob Wasserbillig, Grevenmacher, Echternach oder Remich- die Tankstellen sind überfüllt. In den Kofferräumen stehen Kanister die voll gemacht werden, auch wenn es nur in bestimmten Maßen erlaubt ist. Tanken, was das Zeug hält und zurück nach Deutschland- in Land der teuren Spritpreise. Doch Vorsicht, es sind nur 20 Liter im Kofferraum erlaubt. Die Bundespolizei kündigte weitere Kontrollen an. Die Verkehrsteilnehmer sind die langen Rückstaus in Wasserbilligerbrück gar nicht mehr gewohnt gewesen, doch besonders an den Wochenenden kommt es wieder zu langen Blechlawinen.

Preisunterschiede von bis zu 33 Cent 

Doch wenn man sich die Spritpreise einmal anschaut, lohnt es sich zumindest für Grenzgänger bzw. Menschen die Grenznah wohnen durchaus. An einer Shell-Tankstelle am Moselufer in Trier kostet der Benzin E10 am Freitagmorgen 1,819 Euro je Liter. Der Diesel hat einen Preis von 1,769 Euro je Liter. Zum gleichen Zeitraum kostet beispielsweise bei Luxoil in Wasserbillig das Benzin 95 am Freitagmorgen 1,495 Euro je Liter und Diesel 1,438 Euro je Liter.

Zum Vergleich: Beim Benzin E10 ist es ein Ersparnis von mehr als 32 Cent je Liter. Und beim Diesel ein Ersparnis von mehr als 33 Cent je Liter. 

Und das sind die aktuellen Spritpreise in Luxemburg: 

Das sind die aktuellen Spritpreise in Luxemburg

Eigene Recherche