Weiterhin Hochwasser in den Straßen von Reil und Enkirch (Bildergalerie)

Seit 5 Tagen steht nun schon die Moselstraße in Reil unter Wasser. Die Landstraße ist
DCIM100MEDIADJI_0517.JPG
DCIM100MEDIADJI_0517.JPG

Warning: Undefined variable $image in /var/www/vhosts/sol.de/httpdocs/sol-live/wp-content/plugins/orange-news/components/CPT/gallery/gallery_shortcode.php on line 342

Warning: Trying to access array offset on null in /var/www/vhosts/sol.de/httpdocs/sol-live/wp-content/plugins/orange-news/components/CPT/gallery/gallery_shortcode.php on line 342

Seit 5 Tagen steht nun schon die Moselstraße in Reil unter Wasser. Die Landstraße ist weiterhin nicht passierbar. Die Bewohner kommen derzeit nur über Umwege zu ihren Häusern oder müssen sich hohe Wathosen anziehen. Und in Enkirch fahren unter der Unterführung derzeit auch keine Autos mehr durch, sondern die Schwände schwimmen auf der Straße. Vielerorts steht das Wasser nun schon seit fünf Tagen und es scheint so als es noch länger stehen bleiben wird.

Die Pegel sind zwar derzeit an sinken, bleiben aber auf einem hohen Niveau. Und wie das hochwassermeldezentrum mitteilte, wird es sogar nochmals brisant in der zweiten Wochenhälfte. In Zell hält die Schutzwand bis zu einem Pegel in Trier von 870cm.

Mosel

Bis morgen Mittag zeigen die Pegel an der Mosel noch leicht fallende bzw. stagnierende Wasserstände. Anschließend steigen die Wasserstände wieder an. Der Wiederanstieg wird auf Grundlage der aktuellen Niederschlagsvorhersagen deutlich höher ausfallen als gestern abgeschätzt. Am Pegel Trier wird bis Donnerstag ein Höchststand im Bereich von 830 – 890 cm erwartet.

Saar

Bis morgen Vormittag werden die Wasserstände am Pegel Fremersdorf sich voraussichtlich in einem Bereich von 360 – 380 cm bewegen. Aufgrund der vorhergesagten Niederschläge werden die Wasserstände im Laufe des morgigen Tages wieder deutlich ansteigen. Am Pegel Fremersdorf ist voraussichtlich bis Mittwoch Mittag mit einem Wiederanstieg der Wasserstände bis über die Meldehöhe von 390 cm zu rechnen. Höchststände im Bereich von 500 cm sind am Donnerstag nicht ausgeschlossen.

Sauer

An der Sauer steigen die Wasserstände voraussichtlich ab morgen Mittag wieder deutlich an, bis dahin bewegen sich die Wasserstände in einem Bereich zwischen 240 – 250 cm. Laut aktuellen Vorhersagen ist Mittwochnacht ein Wiederanstieg der Wasserstände bis über die Meldehöhe von 350 cm möglich, jedoch noch unsicher. Die Höchststände werden in der Nacht zum Donnerstag in einem Bereich von 300 – 370 cm erwartet.

Neue Bildergalerie von Dienstag 02.02.2021: