1. FC Saarbrücken will heute beim KFC Uerdingen punkten

Der 1. FC Saarbrücken tritt am heutigen Samstag (31. Oktober 2020) beim KFC Uerdingen an. Dort will der FCS weitere Punkte sammeln, um seinen bislang tollen Saisonstart fortzuführen. Anstoß ist um 14.00 Uhr.
Der 1. FC Saarbrücken will heute (31.10.2020) beim KFC Uerdingen punkten.Archivfoto: BeckerBredel
Der 1. FC Saarbrücken will heute (31.10.2020) beim KFC Uerdingen punkten.Archivfoto: BeckerBredel
Der 1. FC Saarbrücken will heute (31.10.2020) beim KFC Uerdingen punkten.Archivfoto: BeckerBredel
Der 1. FC Saarbrücken will heute (31.10.2020) beim KFC Uerdingen punkten.Archivfoto: BeckerBredel

FCS will in Uerdingen weiter Punkte sammeln

Nach dem 1-2 in Verl will der 1. FC Saarbrücken seine erste Saisonniederlage möglichst schnell wieder vergessen machen und beim KFC Uerdingen punkten. Anstoß ist um 14.00 Uhr in Düsseldorf. Im Düsseldorfer Ausweichstadion konnte Uerdingen bislang noch kein Spiel gewinnen.

Kwasniok: Echte Herausforderung für uns

„Das macht die Aufgabe nicht unbedingt leichter, weil sie natürlich alles daran setzen werden, diese Serie zu beenden“, sagte FCS-Trainer Lukas Kwasniok vor der Partie. Er bescheinigt dem heutigen Gegner eine hohe Qualität: „Von den Einzelspielern her ist das eine richtig gute Mannschaft. Sie haben hinten erfahrene und robuste Verteidiger und vor allem vorne sehr viele Spieler mit Torgefahr. Das wird eine echte Herausforderung für uns„.

Der 1. FC Saarbrücken will heute zurück in die Erfolgsspur finden und die bislang so toll verlaufene Saison mit Punkten fortsetzen. „Es wird eine interessante Aufgabe, aber eine, die wir positiv bewältigen wollen. Es wird für uns darum gehen, dass wir defensiv wieder weniger Fehler machen und unsere Angriffe konsequent ausspielen“, sagte Kwasniok.

Abwehrchef Zellner wieder an Bord

Wieder mit von der Partie wird indessen der starke Abwehrchef Steven Zellner sein. Verzichten muss Kwasniok hingegen auf Minos Gouras (Schlüsselbein-Operation), Rasim Bulic (Handbruch), Jonas Singer (Erkältung) und Timm Golley (Rückenbeschwerden).

Beim Spiel in Uerdingen sind keine Zuschauer im Stadion erlaubt.

KFC Uerdingen gegen 1. FC Saarbrücken im Livestream

Die Partie des 1. FC Saarbrücken beim KFC Uerdingen wird im Livestream von Magenta TV übertragen: „KFC Uerdingen – 1. FC Saarbrücken im Livestream“. FCS-Fans können darüber hinaus auf das  FCS-Fanradio zurückgreifen. Ab 13.45 Uhr gibt es in der FCS-App alle Informationen zum Spiel, gefolgt vom Livekommentar der Geschehnisse auf dem Platz. Parallel dazu wird in der App auch ein Live-Ticker angeboten. Zudem informiert der 1. FC Saarbrücken auf Facebook, Instagram und Twitter über das Spiel.

Verwendete Quellen:
– eigene Recherche