Brutaler Raub auf Tankstelle in Merzig: Mitarbeiterin wird geschlagen und mit Messer bedroht

Am gestrigen Dienstag (9. Februar 2021) kam es zu einem brutalen Raubüberfall an der "ED"-Tankstelle in Merzig. Die 35-jährige Mitarbeiterin der Tankstelle wurde nach Dienstschluss von zwei Männern überfallen, die sie mit einem Messer bedroht haben.

Tankstellen-Raub in Merzig

Gegen etwa 22.25 Uhr kam es am gestrigen Dienstagabend zu einem Raubüberfall auf die „ED“-Tankstelle in der Losheimer Straße in Merzig. Wie die Polizei Merzig mitteilt, lauerten zwei bislang unbekannte männliche Täter einer 35-jährigen Tankstellen-Mitarbeiterin an der Gebäuderückseite der Tankstelle auf.

Angestellte wird mit Messer bedroht

Als die 35-Jährige nach Geschäftsschluss für einen kurzen Moment die Verkaufsräume verließ, wurde sie von den beiden Männern sofort zurück in das Gebäude gedrängt. Dort bedrohten die aggressiven Männer die Mitarbeiterin zunächst mit einem Messer und verlangten Geld. Um ihrer Forderung nach Aushändigung der Tageseinnahmen Nachdruck zu verleihen, schlug einer der beiden Täter der 35-jährigen Frau mit voller Gewalt ins Gesicht

Täter stehlen notgedrungen Zigaretten

Die Tankstellen-Mitarbeiterin hatte allerdings keine Zugriffsmöglichkeit auf Bargeld. In der Folge musste sie eine von den Tätern mitgeführte, schwarze Sporttasche mit Zigaretten füllen. In der Folge flüchteten die Täter „unerkannt in Richtung der Gleiskörper“, wie es in einem Bericht der Polizei heißt. Die Tankstellen-Mitarbeiterin wurde bei dem Überfall verletzt.

Beschreibung der Täter

Sie konnte der Polizei die folgende Beschreibung der beiden Täter geben:

– etwa 1,70 Meter bis 1,75 Meter groß
– schlanke Gestalt
– beide Täter sprachen Deutsch mit unbekanntem Akzent
– beide Täter waren bekleidet mit dunkler bis schwarzer Oberbekleidung, trugen Sturmhauben über Kopf und Gesicht und hatten die Kapuzen ihrer Jacken hochgezogen
– ein Täter trug Halbschuhe der Marke „Vans“ (schwarzes Obermaterial mit gewelltem weißem Streifen)
– ein Täter trug dunkle, der andere trug helle Handschuhe
– bei einem der Täter waren dunkle, lockige Haare unter der Kapuze erkennbar
– die Personen führten eine schwarze Sporttasche mit weißer Aufschrift mit sich.

Die sofort eingeleiteten polizeiliche Fahndungsmaßnahmen verliefen am späten Dienstagabend erfolglos.

Polizei Merzig sucht Zeugen

Die Polizei Merzig sucht deshalb Zeugen. Personen, die Hinweise zu dem Raubüberfall machen können beziehungsweise verdächtige Personen oder verdächtige Fahrzeuge im Bereich der „ED“-Tankstelle in der Losheimer Straße in Merzig bemerkt haben, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Merzig unter der Telefonnummer (06861)7040 in Verbindung zu setzen.

Verwendete Quellen:
– Mitteilung der Polizei Merzig vom 10.02.2021