Das ist das beste Café im ganzen Saarland

Das Gourmet-Magazin „Feinschmecker“ hat die besten 500 Cafés und Röstereien in Deutschland gekürt. Dabei hat die Zeitschrift auch die Sieger:innen in den jeweiligen Bundesländern aufgelistet. Demnach findet man das beste Café im Saarland in Saarbrücken und die beste Rösterei in Weiskirchen:

Die Auslage des „Quanah Schott“ lädt zum Genießen ein. Archivfoto: Quanah Schott

„Feinschmecker“ kürt beste Cafés und Röstereien

Das Gourmet-Magazin „Feinschmecker“ hat für seine Dezember-Ausgabe einen Pocket-Guide mit den „500 besten Cafés und Röstereien in Deutschland“ erstellt. Dabei hat die Zeitschrift auch die jeweils besten Cafés und Röstereien in den einzelnen Bundesländern gekürt. Das Fazit der „Feinschmecker-Redaktion“: „Mehr gute Cafés und Kaffeeröster denn je laden in Deutschland ein, eine Auszeit zu genießen“. Wir zeigen euch, wer im Saarland ganz oben auf dem Treppchen gelandet ist.

Das ist das beste Café im Saarland

Nach Ansicht des Gourmet-Magazins befindet sich das beste Café im Saarland in Saarbrücken. Zum Sieger wurde das „Quanah Schott“ in der Mainzer Straße erklärt. Die französische Patisserie bereichert die saarländische Landeshauptstadt nun seit gut sieben Jahren mit ihren ganz besonderen Leckerbissen. So erhält man in dem Laden zahlreiche Leckereien wie Macarons in unzähligen besonderen Sorten, Törtchen, Eclairs und andere süße Gebäcke in unterschiedlichsten Varianten.

Das schreibt „Feinschmecker“ über das „Quanah Schott“:

„Für uns diesmal die beste Adresse im Saarland: Quanah Schott hat bei Pierre Hermé in Paris gelernt und verwöhnt nun die Saarbrücker mit ausgefeilter Patissierie-Kunst: wunderbare Torten und Kuchen wie Bratapfel-Mandel-Streusel-Tarte und Schokoladensablés mit Tonkabohne, auch Cheesecakes in vielen Varianten oder die vielfältigen Macarons etwa mit Limette-Basilikum, Karamellbutter oder Tahiti-Vanille. Durch die Glasfenster können die Kunden dem Patissier bei der Arbeit zuschauen. Mit der Rösterei Comame in St. Ingbert wird eng kooperiert, sonntags gibt es am Nachmittag dort auch Schotts Patisserie zu kaufen“.

Das ist die beste Rösterei im Saarland

Darüber hinaus hat das „Feinschmecker“-Magazin die beste Rösterei im Saarland gekürt. Für die Gourmet-Zeitschrift landet hier die „Kafferösterei Pauli Michels“ aus Weiskirchen auf dem ersten Platz. Die Manufaktur für ausgewählte Kaffeespezialitäten beliefert nicht nur die gehobene Gastronomie mit ihren Produkten, sondern wendet sich auch an alle privaten „qualitätsbewussten Kaffe-Genießer“, wie es auf der Website der Rösterei heißt.

Das schreibt „Feinschmecker“ über die „Kafeerösterei Pauli Michels“:

„Pionier: Seit 1985 röstet Pauli Michels beste Lagenkaffees für Filter und Espresso. Großen Wert legt der Röstmeister dabei auf soziale Projekte und die Unterstützung regionaler Lieferanten. Zum Zeitpunkt der Recherche war Michels Stammhaus Café Collage in der Hauptstraße 1 noch geschlossen. Seit November 2020 wurde in der Verwaltung der Rösterei umgebaut und im Foyer ein Café-Collage-Shop eröffnet. Dort können alle Kaffee- und Teespezialitäten erworben werden, man kann sich in einer Ausstellung über hochwertige Kaffee- und Espressomaschinen informieren und diese mit einer Auswahl an Accessoires und Zubehör kaufen. Eine kleine Kaffeebar mit Stehtischen und begrenzten Sitzplätzen im Außenbereich vervollständigt das Angebot. Ausgesprochen würzig schmeckt der „Weihnachtskaffee“ El Niño, ein Blend mit hauptsächlich Kaffee aus der Region Yanesha in Peru, angebaut von den Ureinwohnern. Der Kaffee zeigt Noten von Muskatnuss, Piment, Zimt und gerösteten Mandeln. Seit je schwört die Redaktion auch auf den Espresso „magico“ mit 20 Prozent Robusta. Michels Sortiment ist eine Fundgrube, ausprobieren!“

Verwendete Quellen:
– Magazin „Feinschmecker“
– Bericht von presseportal.de