Die Schlagzeilen der Nacht: Das ist passiert

Spannungen zwischen Deutschland und Türkei auf neuem Höhepunkt    Deutsche Behörden verweigern türkischen Wahlkämpfern Auftritte in Köln und Gaggenau: Daraufhin bestellt
Der türkische Justizminister Bekir Bozdag. Foto: Marijan Murat/dpa
Der türkische Justizminister Bekir Bozdag. Foto: Marijan Murat/dpa
Der türkische Justizminister Bekir Bozdag. Foto: Marijan Murat/dpa
Der türkische Justizminister Bekir Bozdag. Foto: Marijan Murat/dpa

Spannungen zwischen Deutschland und Türkei auf neuem Höhepunkt   

Deutsche Behörden verweigern türkischen Wahlkämpfern Auftritte in Köln und Gaggenau: Daraufhin bestellt das türkische Außenministerium den deutschen Botschafter ein. Die Spannungen zwischen Berlin und Ankara nehmen an Schärfe zu. MEHR> 

Durchsuchung bei französischem Präsidentschaftskandidaten Fillon   

Ermittler haben die Pariser Wohnung des französischen Präsidentschaftskandidaten François Fillon durchsucht. Er steht wegen des Verdachts einer Scheinbeschäftigung seiner Frau auf Parlamentskosten unter Druck. Trotz des Skandals will Fillon bei der Wahl antreten. MEHR>

Tippfehler bei Amazon löst folgenschwere Störung aus         

Kurios: Ein Tippfehler hat bei Amazon einen folgenschweren Fehler ausgelöst. Ein Mitarbeiter habe bei Wartungsarbeiten etwas Speicherkapazität abschalten wollen, erklärte der Online-Händler. Durch einen falsch eingegebenen Befehl war damit nicht nur Amazon stundenlang offline – auch weitere Webseiten blieben unerreichbar. 

Deutsches Opfer bei Lawinenunglück in Italien           

Eine Lawine hat in den italienischen Alpen eine größere Gruppe von Skifahrern getroffen und mindestens drei Menschen getötet, darunter auch einen Deutschen. Ein Schneebrett hatte sich nahe dem beliebten Wintersportort Courmayeur losgelöst.