Ganz besonderes Fußball-Wochenende im Saarland steht bevor: Drei Saar-Clubs im DFB-Pokal

Am Wochenende (11. Bis 14. August 2023) findet die erste Runde des DFB-Pokals statt. In diesem Jahr gehen gleich drei Vereine aus dem Saarland an den Start. Alle Informationen zu den Spielen der Saar-Clubs findet ihr an dieser Stelle:
Gleich drei Saar-Vereine treten in diesem Jahr im DFB-Pokal ab. Symbolfoto: Swen Pförtner/dpa
Gleich drei Saar-Vereine treten in diesem Jahr im DFB-Pokal ab. Symbolfoto: Swen Pförtner/dpa

Spannendes Fußball-Wochenende im Saarland

Im Saarland steht ein ganz besonders spannendes Fußball-Wochenende bevor. Denn im diesjährigen DFB-Pokal sind gleich drei saarländische Vereine vertreten. Es warten hochkarätige Gegner in packenden Duellen um die zweite Runde in den Saar-Stadien.

1. FC Saarbrücken fordert den Karlsruher SC am Freitagabend

Gleich am Freitagabend (11. August 2023) fordert der 1. FC Saarbrücken den Zweitligisten Karlsruher SC heraus. Anstoß der Partie ist um 18.00 Uhr. Der KSC dürfte spätestens nach dem Ausscheiden im Achtelfinale des DFB-Pokals 2019/2020 vor dem FCS gewarnt sein, als die Saarländer das Spiel mit 5-3 im Elfmeterschießen für sich entschieden haben. Doch in diesem Jahr kommen die Badener mit viel Selbstvertrauen und einer guten Form in den Ludwigspark. Der KSC holte zum Saisonauftakt der zweiten Liga vier Punkte aus zwei Partien und hat mit Lars Stindl, der von Borussia Mönchengladbach gekommen war, einen überragenden Spieler in ihren Reihen. Doch der FCS dürfte den Karlsruhern über das Kollektiv und den Teamgeist sicherlich einen spannenden Pokalfight liefern.

SV Elversberg erwartet Mainz 05 am Samstag

Am Samstagabend (12. August 2023) um 18.00 Uhr steigt dann auch die SV Elversberg in den DFB-Pokal ein. Gegner in der heimischen Ursapharm-Arena an der Kaiserlinde in Elversberg wird dann der Bundesligist FSV Mainz 05 sein. Vorteil für die Saarländer dürfte sicherlich sein, dass sie bereits zwei Ligaspiele absolviert haben, während es für Mainz das erste Pflichtspiel in der Saison ist. Zudem haben die Elversberger bereits im Vorjahr bewiesen, dass sie es mit Bundesligisten aufnehmen können. Denn da wurde niemand geringeres als der damalige Champions League Teilnehmer Bayer Leverkusen aus dem Pokal geworfen.

FC Homburg spielt am Montag gegen Bundesliga-Aufsteiger Darmstadt 98

Zu guter Letzt greift am Montagabend (14. August 2023) der FC 08 Homburg in das Pokalgeschehen ein. Gegner der Partie wird der SV Darmstadt 98 sein. Anstoß ist um 18.00 Uhr im Homburger Waldstadion. Der Bundesliga-Aufsteiger sucht aktuell noch nach seiner Form. So gab es in der Vorbereitung bislang eher wenig überzeugende Leistungen. Die Homburger wollen das am Montag ausnutzen. Dennoch gelten die drei Ligen höher spielenden Darmstädter natürlich als Favorit.

Verwendete Quellen:
– eigene Recherche