Gebärdendolmetscher begleitet ab sofort Ansprachen der Saar-Regierung

Die Regierungsansprachen der Landesregierung werden künftig von einem Gebärdendolmetscher begleitet. So sollen alle Saarländer während der Krise unmittelbare Informationen erhalten können.
Damit auch Gehörlose und hörbehinderte Menschen die Ansprachen unmittelbar verfolgen können, werden diese ab sofort in Gebärdensprache übersetzt. Symbolfoto: Arne Dedert/dpa-Bildfunk
Damit auch Gehörlose und hörbehinderte Menschen die Ansprachen unmittelbar verfolgen können, werden diese ab sofort in Gebärdensprache übersetzt. Symbolfoto: Arne Dedert/dpa-Bildfunk
Damit auch Gehörlose und hörbehinderte Menschen die Ansprachen unmittelbar verfolgen können, werden diese ab sofort in Gebärdensprache übersetzt. Symbolfoto: Arne Dedert/dpa-Bildfunk
Damit auch Gehörlose und hörbehinderte Menschen die Ansprachen unmittelbar verfolgen können, werden diese ab sofort in Gebärdensprache übersetzt. Symbolfoto: Arne Dedert/dpa-Bildfunk

Die Ansprachen von Ministerpräsident Tobias Hans sollen durch die Übersetzung in Gebärdensprache unmittelbar und gleichzeitig barrierefrei zur Verfügung stehen.

Regierung zur barrierefreien Kommunikation verpflichtet

Die Initiative für diesen Schritt kam von Sozialministerin Monika Bachmann. Die Corona-Pandemie habe für jeden bislang ungeahnte Konsequenzen. In Krisenzeiten sei eine barrierefreie Kommunikation – zu der die Regierung nach Saarländischem Landesgesetz verpflichtet ist – besonders wichtig.

Schriftliche Veröffentlichung nicht ausreichend

In den vergangenen Tagen wurden die Ansprachen leicht zeitversetzt schriftlich veröffentlicht. Wie Monika Bachmann erläutert, sei Schriftsprache für Gehörlose und hörbehinderte Menschen kein ausreichender Ersatz, da sie nicht nur umständlicher sei, sondern auch „von vielen Betroffenen aufgrund ihrer Einschränkungen nicht mühelos beherrscht wird“.

Verwendete Quellen: 
– Pressemitteilung des Ministeriums für Soziales

____________________________________

Ihr wollt während der Corona-Krise helfen?

Einkaufen für ältere Nachbarn, Abholung von Rezepten uvw.
Jetzt Hilfe anmelden: Saarländer halten zusammen